Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Optik Metzger
Geislingen

Flanieren zwischen Musik und Kunst: Zahlreiche Besucher kamen zum Geislinger Kunstfest

21.07.2019

Von Claudia Renz

Flanieren zwischen Musik und Kunst: Zahlreiche Besucher kamen zum Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Das Geislinger Kunstfest lockte zahlreiche Besucher in die Sonnenstadt.

Der Sonntag war in Geislingen ein Sommertag voller Musik und Kreativität. Beim Kunstfest gab es jede Menge zu sehen und zu entdecken.

Kaum jemand kann und will sich ein Leben ohne Musik vorstellen. Musik hat eine ganz besondere Wirkung auf den Menschen, von ihr geht eine unsichtbare Kraft aus, die unter anderem nachdenklich, traurig oder fröhlich stimmen kann.

Am Sonntag verzauberte genau diese beeindruckende Stimmung der Musik den Schlossgarten in Geislingen. Das Kunstfest Zollernalb begeisterte die Zuhörer mit einem fantasievollen Programm.

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

Am Sonntag gab es im und rund um das Schloss jede Menge Angebote für Jung und Alt. Unter freiem Himmel fanden Konzerte statt und Kunsthandwerker boten ihre Schätze an.

/
Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Impressionen vom Geislinger Kunstfest

© Claudia Renz

Bürgermeister Oliver Schmid und Schirmherr Günther-Martin Pauli freuten sich bei der Eröffnung, dass diese besondere Veranstaltung schon viele Jahre in Geislingen über die Bühne geht und riesigen Anklang findet.

Jugendkapellen, Bläserklassen und die Band der Jugendmusikschule, Folklore und Brass Ensemble, Violine-, Akkordeon-, Blockflöten-, Oboe- und Gitarrenbeiträge zeigten, wie vielseitig die Musik ist.

Spaß hatten auch die Linedancer aus Balingen auf der großen Showbühne unter den schattenspendenden Baumriesen. Klarinette, Querflöte und Klavier und Musik satt, lautete das Motto im Pavillon und in der Schlosskapelle.

Puppentheater und Märchen

In der Bücherei durfte nach Lust und Laune geschmökert werden und wer keine Lust zum Lesen hatte, ließ sich von Sigrid Maute in die Welt der Märchen entführen. Für die kleinen Gäste war das Puppentheater Valentiko vor Ort und auf der riesigen Malwand waren die Kids sehr kreativ.

Das wunderschöne Ambiente des Schlossgartens und das fast schon südländische Flair an diesem herrlichen Sommertag genossen viele Besucher.

Liebevolle Kleinigkeiten auf dem Kunstmarkt

Die Qual der Wahl hatte man an den schönen Ständen des Kunstmarktes. Schmuck, Wohn- und Gartenaccessoires im Vintagestil, Weidenkörbe, Glaskunst, Filzblüten, bunte Mode und Blumenbilder sowie weitere liebevoll hergestellte Kleinigkeiten wechselten den Besitzer.

Der schwäbische Albverein trug mit seiner Bewirtung ebenfalls dazu bei, dass das Kunstfest Zollernalb auch dieses Jahr eine rundum gelungene Veranstaltung wurde.

Diesen Artikel teilen: