Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

„Feuer & Flamme“ bei Solera in Binsdorf: stimmungsvolles und informatives Advent-Event

29.11.2019

von Jasmin Alber

„Feuer & Flamme“ bei Solera in Binsdorf: stimmungsvolles und informatives Advent-Event

© Jasmin Alber

Im weihnachtlich dekorierten Ausstellungsraum konnten sich die Besucher über die Angebote von Solera und einigen Partnern informieren – im Hintergrund zu sehen sind die Feuerschalen, die passend zum Namen der Veranstaltung im Außenbereich aufgestellt waren.

Vorweihnachtliche Stimmung, informative Gespräche, Kunsthandwerk und kulinarische Angebote: Damit wartete Solera am Freitagabend bei der dritten Auflage von „Feuer & Flamme“ am Firmensitz im Binsdorfer Gewerbegebiet auf.

Mit erneuerbaren Energien heizen, kühlen sowie Strom selbst erzeugen waren die Schwerpunktthemen der Veranstaltung.

Die Firma Solera präsentierte ihre Produktpalette. Interessierte konnten sich bei Fachvorträgen beispielsweise über Photovoltaik und Batteriespeicher oder individuell passende Heizungslösungen informieren.

Informationen von Experten aus erster Hand

Auch im direkten Gespräch vermittelten die Experten vor Ort wertvolle Informationen aus erster Hand und standen beratend zur Seite. Mit dabei waren auch wieder etliche Partner aus der Region, die ihre Angebote präsentierten.

Fotostrecke
/
Die Besucher konnten beim heißen Draht der Stadtwerke Balingen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

© Jasmin Alber

Information und gute Gespräche unter einem Dach: Damit wartete "Feuer und Flamme" auf.

© Jasmin Alber

Für die jüngsten Besucher war wieder ein Scooter-Parcours aufgebaut.

© Jasmin Alber

Im überdachten Außenbereich konnte bei Lichterschein das kulinarische Angebot verkostet werden.

© Jasmin Alber

Die Fachleute von Solera und den Partnern vermittelten wertvolle Information aus erster Hand.

© Jasmin Alber

Die Fachleute von Solera und den Partnern vermittelten wertvolle Information aus erster Hand.

© Jasmin Alber

Für die kleinsten Besucher war ebenfalls etwas geboten: Im Rollerparcours konnten die Flitzer der Solera-Schwesterfirma Micro Mobility ausgiebig getestet werden.

Viele Besucher kommen

Die heimelige Atmosphäre der Veranstaltung im überdachten Bereich vor der Halle und im Firmengebäude sorgte trotz Regenwetters für vorweihnachtliche Stimmung bei den zahlreichen Besuchern. Geschäftsführer Reiner Stauss freute sich über die sehr gute Resonanz.

Gezielt sei der Termin wieder auf den Freitagabend gelegt worden, um auch Berufstätigen die Gelegenheit zu geben, sich nach Feierabend zu informieren und sich in stimmungsvoller Atmosphäre beim Genießen der süßen oder deftigen Leckereien auszutauschen.

Waffeln und Adventskränze für den guten Zweck

Auch Kunsthandwerk und andere jahreszeitlich passende Dekoartikel durften beim Advent-Event nicht fehlen.

Der Erlös aus dem Waffelverkauf der Solera-Azubis sowie aus dem Verkauf der Adventskränze, die Solera-Mitarbeiter gemacht haben, ist übrigens für einen guten Zweck, wie Stauss betonte. Das Geld kommt dem kleinen Tiago, einem Jungen aus Binsdorf, der an einer seltenen, lebensbedrohlichen Muskelerkrankung leidet, zugute.

Diesen Artikel teilen: