Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hechingen/Balingen

Falschparker mit Krücke verdroschen? Landgericht glaubt mutmaßlichem Opfer nicht

27.11.2019

Von Lea Irion

Falschparker mit Krücke verdroschen? Landgericht glaubt mutmaßlichem Opfer nicht

© Lea Irion

Der Angeklagte, dessen Frau, ein Nachbar und der Nebenkläger wurden am Mittwoch vom Landgericht Hechingen angehört (Symbolfoto).

Mit seinen beiden Gehstöcken soll ein 71-Jähriger aus Balingen auf einen 65-Jährigen eingeschlagen haben. Das Balinger Amtsgericht hatte den mutmaßlichen Angreifer im Mai dieses Jahres zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Angeklagte ging daraufhin in Berufung – und wurde nun vom Landgericht Hechingen freigesprochen.

Konkret ging es bei der Verhandlung am Mittwochmittag um eine Auseinandersetzung zwischen zwei Balingern, die im September 2018 in einen verbalen Konflikt gerieten.Ausgangslage war, dass das 65-jährige mutmaßliche Opfer sein Auto auf einem Gehweg in Frommern geparkt hatte. Der Angeklagte, der sich aufgrund mehrfacher Gelenkerkrankungen nur mit Gehhilfen fortbewegen kann, umquerte das nahe eines Z...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: