Geislingen

Es war schlüpfrig schön: Stuttgarts größter Cortisonbunker rockt Erlaheim

25.10.2021

Von Silke Thiercy

Es war schlüpfrig schön: Stuttgarts größter Cortisonbunker rockt Erlaheim

© Silke Thiercy

„Wommy" lieferte am Sonntag einen grandiosen Auftritt ab.

„Fräulein Wommy Wonder“ hat am Sonntag die Pandemie-Zwangspause in der Erlaheimer Kulturscheune beendet. Sie ist schön. Und schlüpfrig. Schlüpfrig schön war denn auch ihr Auftritt. Zwei Mal musste das Event coronabedingt verschoben werden. „Wir haben nichts verlernt“, sagte Uschi Haller, die Vorsitzende des Kulturvereins H 15. „Wommy“ alias Michael Panzer schon gar nicht.

Ja, es war lockerer gestuhlt als sonst in der Kulturscheune. Und ja, es wurde hinter Masken gelacht. Aber: es wurde gelacht, und das reichlich. Künstler, Publikum und Veranstalter genossen den Sonntagabend. Auch Manager Marc Michl ließ sich „Wommy“ nicht entgehen und gesellte sich unter die Zuschauer. „Die Alte gibt’s ja immer noch!“, nahm Wonder sich in gewohnt selbstironischer, bissiger Weise a...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: