Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Entsetzen über wilde Müllentsorgung: Wird Containerstandort in Ebingen dicht gemacht?

26.06.2020

Von Holger Much

Entsetzen über wilde Müllentsorgung: Wird Containerstandort in Ebingen dicht gemacht?

© Frank Luger

In den vergangenen Wochen nehmen die wilden Müllablagerungen extreme Ausmaße an.

Die wiederholten Berge an privatem Dreck und ausgedientem Hausrat verärgern nicht nur Anwohner, sondern auch die zuständigen Stellen beim Landratsamt. Und was hat Corona damit zu tun? Wir haben bei dem Leiter des Abfallwirtschaftsamtes, Friedrich Scholte-Reh, nachgefragt.

Dass Altglas- und Altkleidercontainer offenbar eine magische Anziehung auf gewissenlose Zeitgenossen haben, um dort ihren privaten Abfall zu entsorgen, das ist seit vielen Jahren bekannt. Und seit vielen Jahren erreichen uns regelmäßig Anrufe von verärgerten Lesern, die auf die Müll-Missstände an den unterschiedlichsten Containerstandorten hinweisen.Bergeweise illegal abgeladener MüllDoch was sei...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: