Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

„End of an era“: Veränderungen beim Bang Your Head

06.06.2018

von Klaus Irion

„Das Ende einer Ära“: Dieser Satz sorgte am Mittwoch für große Aufregung bei den Fans von Hard Rock und Heavy Metal. Wir haben beim Bang-Your-Head-Team nachgefragt.

„End of an era“: Veränderungen beim Bang Your Head

Foto: Benno Schlagenhauf/Archiv

Rausgehauen haben ihn Horst Franz und sein Bang-Your-Head-Team auf einer aktualisierten Bandliste für die 20. Auflage des dreitägigen Festivals, das vom 12. bis 14. Juli auf dem Balinger Messegelände steigt.

Die Veröffentlichung des Profil- und Titelbilds der Festivalseite auf Facebook ließ die Spekulationslawine in Sekundenschnelle anrollen. „Mit solch einer schnellen und massiven Resonanz hatte ich tatsächlich nicht gerechnet“, erklärte Festivalmacher Horst Franz im Gespräch mit dem ZAK. Das war es dann aber auch schon wieder. Mehr ließ er sich nicht entlocken.

Und so wurde kräftig spekuliert, es könnte das Ende des Bang-Your-Head-Festivals sein oder vielleicht doch nur das Ende des Festivals in seiner jetzigen Form. „Natürlich wird es im nächsten Jahr Veränderungen geben, sonst hätten wir diesen Spruch nicht kreiert.“ Doch jetzt steht ja erst einmal das BYH 2018 an und nun ist mit der Death-Metal-Band „Abbath“ das Programm endgültig komplett.

Diesen Artikel teilen: