Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dormettingen

„Elements“-Chef Dirk Bamberger wird neuer Pächter des Dormettinger Schiefersee-Restaurants

14.11.2019

Von Rosalinde Conzelmann

„Elements“-Chef Dirk Bamberger wird neuer Pächter des Dormettinger Schiefersee-Restaurants

© Archivfoto: Rosalinde Conzelmann

Der Schiefersee im Schiefererlebnispark liegt gleich neben dem Restaurant, das nun der Balinger Gastronom Dirk Bamberger übernimmt, der auch das Elements-Festival seit fünf Jahren dort ausrichtet.

Der Balinger Gastronom wird das Lokal im Dormettinger Schiefererlebnispark übernehmen. Der erfolgreiche Betreiber mehrerer Diskotheken möchte sein neues Lokal noch vor Ostern eröffnen.

Am Donnerstag hat der Dormettinger Gemeinderat der Neuverpachtung für eine Dauer von fünf Jahren zugestimmt.

Wirtin wechselt nach Schömberg

Wie Bürgermeister Anton Müller ausführte, hat sich der Gemeinderat viel Mühe bei der Neuverpachtung des Lokals gegeben, das Sabine Merkt-Meinarzt fünf Jahre lang geführt hat. Sie hat jetzt die „Obere Säge“ in Schömberg übernommen.

Zusammen mit der Dehoga-Beratung erarbeitete die Verwaltung ein Exposé für die Ausschreibung, in der auch die Vorstellungen der Gemeinde präzisiert waren. Es gab eine Vielzahl von Interessenten.

Zwei Bewerber schafften es in Endrunde

Am Ende schafften es zwei Bewerber in die Endrunde und stellten sich im Gemeinderat vor, der sich einstimmig für Dirk Bamberger entschied. „Wir haben ein sehr gutes Gefühl“, sagt Anton Müller.

Bamberger kenne als Ausrichter des Element-Festivals das Gelände und die Gegebenheiten aus dem Effeff und erfülle die Anforderungen der Gemeinde. „Wir wissen, auf was wir uns einlassen“, sagt der Bürgermeister.

Eröffnung vor Ostern

Dirk Bamberger will das Lokal noch vor Ostern eröffnen, bestätigt er auf ZAK-Nachfrage. Sein Konzept steht. Es wird eine regionale Küche mit lokalen Erzeugern geben. Sein Team wird er noch zusammenstellen.

Außerdem wolle er mehr das Gelände miteinbeziehen. Ihm schwebt ein schöner Biergarten bis zum Schiefersee vor, dessen Wasserspiegel in den Abendstunden stimmungsvoll beleuchtet werden soll.

Fokus liegt auf Restaurant

Der Balinger, der mehrere Diskotheken betreibt und das Elements-Festival seit fünf Jahren ausrichtet, will auch kleinere Events, wie Konzerte, anbieten. Der Fokus liegt allerdings auf dem Restaurant.

„Das Gelände gibt viel her, da kann man viel daraus machen, die neue Aufgabe reizt mich auch persönlich“, sagt er.

Diesen Artikel teilen: