Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zollernalbkreis

Einzel- statt Doppelzimmer: So weit sind die Pflegeheime im Zollernalbkreis beim Umbau

04.09.2019

Von Pascal Tonnemacher

Einzel- statt Doppelzimmer: So weit sind die Pflegeheime im Zollernalbkreis beim Umbau

© Pascal Tonnemacher

So sieht ein Einzelzimmer im Haus am Stettberg, ein Pflegeheim der Evangelischen Heimstiftung, in Balingen aus.

Stationäre Pflegeheime müssen generell seit zehn Jahren Einzel- statt Doppelzimmer anbieten. Zum 31. August endete nun die Übergangsfrist dieser Verordnung. Doch es gibt auch im Zollernalbkreis Ausnahmen, Verlängerungen und Befreiungen – also auch noch immer Doppelzimmer.

In Würde leben, mit geschützter Privat- und Intimsphäre. Das sollte normal sein – auch im Alter und für Menschen mit Behinderung. Bedeutet in Pflegeheimen ganz konkret: Einzelzimmer statt Doppelzimmer. Also nicht mehr gezwungen sein, mit jemand Unbekanntem zusammenleben zu müssen, wenn man das denn nicht will. Das war lange Zeit eher Luxus. Durch eine neue Verordnung soll es landesweit zur Normal...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: