Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tennis

Einige Überraschungen beim Zollern-Alb-Turnier: 73. Auflage bietet Spannung

01.09.2019

Von Daniel Drach

Einige Überraschungen beim Zollern-Alb-Turnier: 73. Auflage bietet Spannung

© Herl

Anja Wildgruber gewann die Damen-Konkurrenz.

Nach bestem Tenniswetter an den Tagen zuvor war der Final-Sonntag des 73. Zollern-Alb-Turniers von wechselhaften Bedingungen geprägt. Dennoch konnte die TG Ebingen zwei Premierensieger präsentieren.

Das Damen- und das Herrenturnier des Tennisklassikers hatten sich in den vergangenen Tagen mehr und mehr zugespitzt. So standen am Samstagabend jeweils vier Halbfinalisten fest. Favoritin mit MüheBeim Damen-Einzel um den Cup der Sparkasse Zollernalb mühte sich die Topfavoritin Steffi Bachofer im Viertelfinale zwar gegen Jacobea Junger – schaffte mit einem 6:4, 6:4 aber den Sprung unter die letzte...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: