Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Einbruch in Ebinger Brillengeschäft: Täter erbeuten Ware im Wert von mehreren 10.000 Euro

11.06.2019

Von Olga Haug

Einbruch in Ebinger Brillengeschäft: Täter erbeuten Ware im Wert von mehreren 10.000 Euro

© Olga Haug

Über Pfingsten wurde im Ebinger Brillengeschäft Schirmer eingebrochen.

Zwischen Samstag und Montagnacht wurde beim „Brillenmacher Schirmer“ in der Bahnhofstraße eingebrochen. Die Täter nahmen über 1500 Brillengestelle mit. Geschäftsinhaber Oliver Schirmer will aber schon nächste Woche das Geschäft wieder eröffnen.

Am Dienstag hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Als Geschäftsinhaber Oliver Schirmer am Dienstag gegen 8.30 Uhr sein Brillengeschäft in der Ebinger Bahnhofstraße betrat, war er fassungslos. Die Wände, die normalerweise bis auf den letzten Platz mit Brillen bestückt sind, waren komplett leer. „Die Diebe haben im Laufe des vergangenen Pfingstwochenendes alle Brillen und Sonnenbrillen mitgenommen, die ich habe“, berichtet Schirmer dem ZOLLERN-ALB-KURIER. Einige wenige – etwa 20 Stück – haben sie im Schaufenster zurückgelassen.

Durchs Fenster eingestiegen

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, hebelten die Täter ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes auf und stiegen so in den Verkaufsraum ein. Neben den Brillen im Gesamtwert von mehreren 10.000 Euro entwendeten sie auch mehrere 1000 Euro Bargeld aus der Kasse.

Fotostrecke
/
Die Diebe nahmen bis auf einige wenige Modelle im Schaufenster alle Brillen und Sonnenbrillen mit.

© Olga Haug

Die Diebe nahmen bis auf einige wenige Modelle im Schaufenster alle Brillen und Sonnebrillen mit.

© Olga Haug

Die Diebe nahmen bis auf einige wenige Modelle im Schaufenster alle Brillen und Sonnebrillen mit.

© Olga Haug

Die Diebe nahmen bis auf einige wenige Modelle im Schaufenster alle Brillen und Sonnebrillen mit.

© Olga Haug

Die Diebe nahmen bis auf einige wenige Modelle im Schaufenster alle Brillen und Sonnebrillen mit.

© Olga Haug

Wie Oliver Schirmer sagt, habe er sich in seinem Verkaufskonzept auf hochwertigere Modelle konzentriert. Das sei ihm wohl, glaubt Schirmer, zum Verhängnis geworden.

Nur auf Brillen abgesehen

Und die Diebe hatten es offensichtlich nur auf die hochwertigen Gestelle abgesehen. Die Brillen sind laut Schirmer zwischen 50 und 800 Euro wert. Die passenden Etuis nahmen die Diebe ebenfalls mit. Im Laden selbst sei weder etwas beschädigt, noch Computer geklaut worden, sagt Schirmer. Er spekuliert auf einen Auftragseinbruch.

Das könne die Polizei zum gegenwärtigen Stand der Ermittlungen nicht bestätigen, sagt Polizeisprecher Michael Aschenbrenner. „Möglich ist natürlich alles“, so Aschenbrenner, der betont, dass in alle Richtungen ermittelt werde.

Nächste Woche soll das Geschäft weitergehen

Geschäftsinhaber Oliver Schirmer befürchtet nun, dass Passanten aufgrund des leeren Verkaufsraumes glauben, er wolle schließen. Doch Schirmer will den Kopf keineswegs in den Sand stecken. Ein Verkauf sei derzeit zwar nicht möglich, doch neue Ware sei schon bestellt, sagt er. Bereits nächste Woche könne das Geschäft weitergehen, sagt der noch geschockte Ladenbesitzer.

Erst im Januar dieses Jahres wurden drei Männer vor dem Landgericht Hechingen wegen Diebstahls verurteilt. Sie waren unter anderem in ein Brillengeschäft in der Marktstraße in Ebingen eingebrochen.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei in Rottweil übernahm die Ermittlungen. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen werden an die Kripo Rottweil, Telefon: 0741 4770, erbeten.

Diesen Artikel teilen: