Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Ein wahrer Zuschauermagnet: Der 25. Sparkassen-Indoor-Cup in Balingen

23.12.2019

Von Ralph Conzelmann


Ein wahrer Zuschauermagnet: Der 25. Sparkassen-Indoor-Cup in Balingen

© Moschkon

Der 25. Indoor-Cup verspricht Rasse und Klasse.

Vorhang auf zum großen Balinger Budenzauber: Die TSG Balingen veranstaltet vom 26. bis 28. Dezember (Donnerstag bis Samstag) ihren 25. Sparkassen-Indoor-Cup. 36 Mannschaften mischen in der SparkassenArena mit.

ANZEIGE

Teams von der Kreis- bis zur Regionalliga zählen wieder zu den Gästen der TSG Balingen. Doch die Fußballer sind bei weiten nicht alleine in der Halle: Mehr als 4000 Zuschauer werden erwartet. Der Sparkassen-Indoor-Cup wirkt Jahr für Jahr wie ein Magnet; das gilt für die Sportler ebenso wie für die Besucher.

Der immer wiederkehrende Erfolg der Veranstaltung basiert auf drei Säulen: Teams aus der Region treten in den sportlichen Wettstreit, es ergeben sich dadurch viele Lokalderbys, es werden spannende „Bandengespräche“ geführt, und, nicht zu vergessen: das ehrenamtliche Engagement der vielen TSG-Helferinnen und -Helfer steht für einen reibungslosen Ablauf.

Willkommene Abwechslung

Zudem spielt (nicht nur!) den Fußballfans der Termin ganz offensichtlich in die Karten: „Zwischen den Jahren“ ist der Indoor-Cup eine höchst willkommene Abwechslung zu den Feiertagen und praktisch konkurrenzlos.

Der Ablauf

Die Vor- und Zwischenrundenspiele finden am Donnerstag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag) und am Freitag, 27. Dezember, jeweils ab 16.30 und bis kurz nach 23 Uhr statt. Der Finaltag – Samstag, 28. Dezember – beginnt um 9.30 Uhr und wird gegen 20 Uhr beendet sein.Danach heißt es rasch abbauen; am Folgetag trägt der HBW Balingen-Weilstetten an selber Stelle sein Handball-Bundesliga-Heimspiel gegen Leipzig aus.

Fotostrecke
/
Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Indoor-Cup in Balingen: Ein echter Kracher "zwischen den Jahren".

© Moschkon

Am 26. Dezember treten die Vorrunden-Gruppe 1 (mit Hechingen, FSV Schwenningen, Bitz, Heselwangen, Schmiden), Gruppe 2 (RW Ebingen, Stetten/Haigerloch, Wittershausen, Alb/Lauchert, Frommern 2), Gruppe 3 (Wachendorf, Laufen, Onstmettingen, Pfeffingen, Zimmern U 19) und Gruppe 5 (Erlaheim, Burladingen, Stetten-Salmendingen, Belsen) in Aktion.

Am Folgetag, 27. Dezember, sind die Gruppen 4 (Empfingen, Geislingen, Frommern, Truchtelfingen, Stein) und 6 (Dotternhausen, Reichenbach, Grosselfingen, TSG U 19) an der Reihe.

Die Finalrunde

Am Finaltag erstmals am Ball sind der FC Holzhausen, SV Rangendingen (Gruppe I), FC 07 Albstadt, TSG Balingen U 23 (Gruppe II), Calcio Leinfelden-Echterdingen, SC 04 Tuttlingen (Gruppe III) sowie die TSG Balingen (Titelverteidiger) und der TSV Trillfingen (Gruppe IV).

Die Finalgruppen werden von den qualifizierten Mannschaften aus der Zwischenrunde komplettiert.

Diesen Artikel teilen: