Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Heiligenzimmern

Ein Ortsvorsteher darf in die Luft gehen: Rolf Kotz wird verabschiedet und beschenkt

24.11.2019

Von Klaus May

Ein Ortsvorsteher darf in die Luft gehen: Rolf Kotz wird verabschiedet und beschenkt

© Privat

Eine große Runde sagte Danke und Adieu zu Rolf Kotz, der das Amt des Ortsvorstehers von Heiligenzimmern an Klaus May abgegeben hat.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am vergangenen Samstag im Kreise von Ortschaftsräten, Vereinsvorsitzenden, Mitarbeitern und Kollegen Ortsvorsteher Rolf Kotz verabschiedet. Nachfolger Klaus May lobte dessen erfolgreiche Arbeit von zehn Jahren an der Spitze des Orts Heiligenzimmern.

Die Liste der vollendeten Projekte ist lang, so Klaus May in seiner Laudatio. Er hob die Renaturierung vom Weiherbach, den Umbau der Ortschaftsverwaltung und auch die Beschaffung des neuen Feuerwehrfahrzeugs HLF10 hervor.Der scheidende Ortsvorsteher hat viel bewegtViele Investitionen liefen bei der Feuerwehr, seien es die neuen Garagentore, der im Dezember kommende MTW und der Neubau des Schulung...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: