Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Ein Einkaufsmarkt für Weilstetten: Ortsvorsteher Wolfgang Schneider hält an seinem Traum fest

23.06.2020

Von Benjamin Rebstock

Ein Einkaufsmarkt für Weilstetten: Ortsvorsteher Wolfgang Schneider hält an seinem Traum fest

© Nicole Leukhardt

Geht es nach dem Wunsch der Weilstetter Ortschaftsräte, soll auf diesem Bauplatz in Grauenstein ein Einkaufsmarkt ansiedeln.

Der Weilstetter Ortsvorsteher Wolfgang Schneider kämpft nach wie vor dafür, dass der Balinger Ortsteil einen adäquaten Einkaufsmarkt bekommt. Deshalb soll in der kommenden Sitzung des Ortschaftsrates ein Aufruf formuliert werden, mit der Bitte, dass sich der Gemeinderat nochmals mit dem Thema befasst. Die Fraktionsvorsitzenden sind unterschiedlicher Meinung darüber, ob diese Maßnahme sinnvoll ist.

Ein Supermarkt für Weilstetten. Dieser Traum von Ortsvorsteher Wolfgang Schneider und der Weilstetter Bürger platzte in der vergangenen Sitzung des Balinger Gemeinderats. Die Räte hatten nach intensiver Diskussion den Plänen der Volksbank Balingen-Hohenzollern zum Bau zweier Netto-Märkte in Balingen und Weilstetten die Zustimmung verweigert. Somit steht fest: Die Weilstetter Ortschaftsverwaltung ...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: