Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Scheer

Mit Auto frontal gegen Industriehalle in Scheer: 36-Jähriger stirbt

11.10.2019

von Polizeibericht

Mit Auto frontal gegen Industriehalle in Scheer: 36-Jähriger stirbt

© Pixabay

Die Rettungsversuche waren vergebens: Der Fahrer starb noch am Unfallort. (Symbolfoto).

Tödliche Verletzungen erlitt ein 36-jähriger Autofahrer in der Nacht auf Freitag gegen 23.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Industriestraße in Scheer im Landkreis Sigmaringen. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Aufgrund der Spurenlage vor Ort und den bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Mann die Industriestraße in Fahrtrichtung Mengen mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr und vermutlich in Suizidabsicht seinen Wagen frontal gegen die Lagerhalle einer Firma steuerte.

Feuerwehr entfernt Dach und Türen

Ein Verkehrsteilnehmer, der unmittelbar danach am Unfallort eintraf, alarmierte die Rettungskräfte. Bei dem Aufprall wurde der 36-Jährige, der sich allein im Wagen befand, im Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Scheer und Mengen entfernten mit hydraulischem Rettungsgerät das Dach und die Türen des Autos.

Wie es im Pressebericht der Polizei heißt, konnte der eingetroffene Notarzt aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Diesen Artikel teilen: