Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball

Drei Tage Tradition: Kicker kämpfen in Owingen um den Sieg beim Eyachpokal

11.07.2019

Von Larissa Bühler

Drei Tage Tradition: Kicker kämpfen in Owingen um den Sieg beim Eyachpokal

© Moschkon

Der Eyachpokal geht in die 67. Runde.

Eine echte Traditionsveranstaltung wartet am Wochenende auf die Fußball-Teams aus dem Raum Haigerloch. Beim Eyachpokalturnier stehen an drei Tagen Wettkämpfe für verschiedene Altersklassen an.

Eröffnet wird das Turnierwochenende bereits am Freitagabend mit dem Eyachpokal der Perspektivteams. In Gruppe A sind die zweite Mannschaft des SV Gruol, der SG Stetten/Rangendingen und der SG Haigerloch/Trillfingen/Bad Imnau gefordert, in Gruppe B ermitteln Weildorf/Bittelbronn 2 und Hart/Owingen 2 den Finalteilnehmer.

Die erste Partie der Gruppe A beginnt um 17 Uhr, das finale Duell der Gruppenphase startet um 19.15 Uhr. Die Spielzeit beträgt jeweils 40 Minuten. Ab 19.55 Uhr kämpfen dann die beiden Gruppenbesten um den Turniersieg.

Nachwuchs eröffnet den Samstag

Am Samstagvormittag eröffnet der Nachwuchs den Tag. Ab 9 Uhr stehen sich die jüngsten Kicker gegenüber. Bei den F-Junioren sind Stetten/Owingen/Gruol und Weildorf/Bittelbronn/Haigerloch mit jeweils drei Teams vertreten, komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den TSV Trillfingen.

Im Modus Jeder-gegen-Jeden wird der Turniersieger ermittelt, genau wie bei den E-Jugendlichen. Hier kommen je zwei Teams von Owingen/Gruol/Stetten und Weildorf/Bittelbronn/Haigerloch sowie eins von der SG Heiligenzimmern/ Vöhringen.

Sechs Teilnehmer bei den Aktiven

Ab 12.30 Uhr starten dann die Aktiven in den Wettbewerb. Sechs Mannschaften messen sich zunächst in zwei Gruppen. Hart/Owingen, Trillfingen und Heiligenzimmern kämpfen gegeneinander um den Finaleinzug, ebenso Weildorf/Bittelbronn, Stetten und Gruol.

Die finalen beiden Gruppenspiele finden am Sonntag ab 9 Uhr statt, die beiden Erstplatzierten schaffen jeweils den Einzug in die Halbfinals (ab 14 Uhr). Platz drei wird per Elfmeterschießen ausgespielt, um 18.15 Uhr beginnt dann das Endspiel.

Auch AH gefordert

Das zahlenmäßig größte Teilnehmerfeld wartet am Samstagabend im Turnier der AH-Mannschaften. Gruppe A bilden hier der SV Bittelbronn, der TSV Trillfingen, der SV Stetten, der SV Heiligenzimmern und der SV Gruol, in Gruppe B stehen sich der SV Owingen, der SV Weildorf, der SV Hart und der SV Haigerloch gegenüber. Die ersten Spiele starten um 18 Uhr, abgeschlossen wird die Gruppenphase mit den finalen Duellen ab 19.39 Uhr.

Ab 20 Uhr bestreiten jeweils die beiden Gruppenersten die Halbfinals. Auch hier wird im Anschluss per Elfmeterschießen der Drittplatzierte ermittelt, während das Endspiel um 20.30 Uhr beginnt. Es ist also alles bereit für ein spannendes Wochenende.

Diesen Artikel teilen: