Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Die Krux: Internet ist zu langsam, aber Binsdorf ist auch kein weißer Fleck im Breitbandatlas

10.03.2020

Von Rosalinde Conzelmann

Die Krux: Internet ist zu langsam, aber Binsdorf ist auch kein weißer Fleck im Breitbandatlas

© Rosalinde Conzelmann

Ob dieser Verteilerkasten der Telekom in der Müllerstraße mit Glasfaser angefahren wird, soll geprüft werden.

„Kämpft weiter“: Diesen Ratschlag gab Michael Zillgener vom Amt für Digitalisierung des Zollernalbkreises den Binsdorfern nach eineinhalbstündiger Debatte über das lahme Internet in ihrem Dorf mit auf den Weg. Er und seine Kollegin Julia Bisinger mussten in der Ortschaftsratssitzung am Montag die Fakten immer wieder ins rechte Licht rücken.

Eigentlich hatte Ortsvorsteher Dr. Hans-Jürgen Weger mit mehr Zuhörern gerechnet, denn mit der Einladung der Breitbandausbauspezialisten des Landratsamts reagierte er auf eine Unterschriftenaktion im vergangenen Jahr. Über 80 Binsdorfer hatten eine Verbesserung der unterversorgten Gebiete in der Gemeinde gefordert.Binsdorf ist kein weißer Fleck„Wir haben ein langsames Internet, aber Binsdorf ist ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: