Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Der Regionalverband hat Einwände beim geplanten Neubaugebiet Stapfel in Balingen

04.07.2019

Von Lydia Wania-Dreher

Der Regionalverband hat Einwände beim geplanten Neubaugebiet Stapfel in Balingen

© Lydia Wania-Dreher

Hier sollen in Zukunft Ein- und Mehrfamilienhäuser stehen.

Die Stadtverwaltung möchte mit den Verantwortlichen sprechen und so die Bedenken hinsichtlich der Notwendigkeit und der Art der Bebauung ausräumen.

Warum muss es eine Außenfläche sein und warum Einfamilienhäuser? Der Regionalverband Neckar-Alb äußert in seiner Stellungnahme zum geplanten Neubaugebiet Stapfel Bedenken.Auf den Wiesen neben der Hirschbergstraße sollen in Zukunft 120 bis 140 Bauplätze ausgewiesen werden. Laut Regionalverband sind aber von den insgesamt zehn Hektar Fläche rund 8,6 Hektar im Flächennutzungsplan als landwirtschaftl...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: