Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bisingen

Der Maute-Kamin ist nicht mehr standsicher – Muss das Industrie-Wahrzeichen Bisingens weg?

06.11.2019

von Sabine Hegele

Der Maute-Kamin ist nicht mehr standsicher – Muss das Industrie-Wahrzeichen Bisingens weg?

© Sabine Hegele

Der Kamin auf dem Bisinger Maute-Areal ist in Schieflage.

Laut eines Gutachtens ist der Schornstein schief und in einer Höhe von 48,5 Metern gekrümmt.

Der Maute-Kamin, für viele Bürgerinnen und Bürger ein Wahrzeichen der Gemeinde Bisingen, das von einer großen textilen Industrie-Vergangenheit kündet, muss teilweise zurückgebaut werden. Grund dafür ist die mangelnde Standsicherheit, die das Albstädter Ingenieurbüro Michael Sieber in einem Gutachten festgestellt hat.50.000 Euro oder 100.000 Euro Kosten Demnach steht der Schornstein schief und ist...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: