Balingen

Der Chefposten der Balinger Agentur für Arbeit ist vakant: Christine van den Berg geht

16.08.2019

Von Lydia Wania-Dreher

Der Chefposten der Balinger Agentur für Arbeit ist vakant: Christine van den Berg geht

© Archiv Agentur für Arbeit

Christine van den Berg (Zweite von links) wurde Anfang Juli offiziell von Vertretern des Verwaltungsausschusses und der Regionaldirektion begrüßt. Nun verlässt sie die Balinger Agentur für Arbeit schon wieder. Sie folgte auf Georg Link (Dritter von links).

Nach nur wenigen Wochen verlässt Christine van den Berg, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Balingen, die Kreisstadt wieder. Grund dafür sind laut Pressesprecher Rolf Gehring persönliche Gründe.

Erst Anfang Juli wurde Christine van den Berg offiziell in ihrer neuen Funktion begrüßt. Nun verlässt sie die Agentur für Arbeit in Balingen schon nach wenigen Wochen wieder. Am Donnerstag hatte sie bereits ihren letzten Arbeitstag in der Eyachstadt.

Diese Entscheidung habe rein persönliche Gründe, erklärt Pressesprecher Rolf Gehring auf ZAK-Nachfrage. Christine van den Berg, die aus dem hessischen Hirschhorn stammt, verlasse nicht nur die Balinger Niederlassung, sondern komplett die Agentur für Arbeit.

Vanessa Appeltauer springt ein

Ihre Aufgaben wird nun Vanessa Appeltauer kommissarisch übernehmen. Sie ist seit Januar Geschäftsführerin im operativen Bereich in Balingen und damit auch Stellvertreterin der Vorsitzenden der Geschäftsführung. Sie sei eine erfahrene Führungskraft, so Gehring.

Nachdem der langjährige Leiter der Balinger Agentur für Arbeit, Georg Link, zum 1. August als Sozialdezernent zum Landratsamt des Zollernalbkreises wechselte, wurde die Stelle schnell und informell mit Christine van den Berg besetzt. Vor ihrem Wirken in Balingen war van den Berg bei der Zentrale der Bundesagentur beschäftigt.

Es folgt eine offizielle Stellenausschreibung

Nun möchte man laut Rolf Gehring den offiziellen Weg gehen und die Stelle neu ausschreiben. Die Entscheidung, wer künftig die Geschicke der Balinger Agentur lenken wird, trifft der Vorstand der Zentrale in Nürnberg.

Bis die Stelle neu besetzt wird, kann es laut dem Pressesprecher noch einige Wochen dauern. Für die Kunden habe das dank der geregelten Vertretung aber keinerlei Auswirkungen.

Diesen Artikel teilen: