Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßstetten

Der Ausbau der Kreisstraße 7143 zwischen Tieringen und Hossingen liegt im Zeitplan

30.04.2020

von Pressemitteilung des Landratsamtes

Der Ausbau der Kreisstraße 7143 zwischen Tieringen und Hossingen liegt im Zeitplan

© Privat

Bürgermeister Frank Schroft (links) und der Erste Landesbeamte Matthias Frankenberg machten sich vor Ort ein Bild von den Bauarbeiten zwischen Tieringen und Hossingen.

Bürgermeister Frank Schroft und der Erste Landesbeamte Matthias Frankenberg machten sich vor Ort ein Bild über den akutellen Stand.

„Wir liegen gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, die Straßenbauarbeiten im Frühjahr 2021 abschließen zu können“, so Matthias Frankenberg. Anfang März wurde mit den Arbeiten begonnen.

Start in der Scheibengasse

Die Scheibengasse erhält einen neuen Fahrbahnbelag und neue Bordsteine. Außerdem werden Leerrohre für das Breitband verlegt. Gleichzeitig wurde mit dem Ausbau der Kreisstraße vom Ortseingang Tieringen bis zum Wanderparkplatz „Hörnle“ begonnen. In diesem Streckenabschnitt frästen die Bauarbeiter zunächst den alten Fahrbahnbelag ab. Dann begangen die notwendigen Maßnahmen zur Verbreiterung der Straße. Um den Hang zu sichern, wurde unter anderem im Bereich der Spitzkehre eine Natursteinmauer errichtet. Zusätzlich passte man die Entwässerung an.

Drei Bauabschnitte

Von der Einmündung der Kreisstraße 7145 in Richtung Laufen bis zum Ortseingang von Hossingen erstreckt sich der zweite Bauabschnitt. Der abschließende dritte Abschnitt sieht den Bereich zwischen dem Wanderparkplatz „Hörnle“ und der Einmündung der Kreisstraße 7145 in Richtung Laufen vor.

Künftig sechs Meter breit

Die Großbaustelle dient laut der aktuellen Pressemitteilung des Landratsamtes vor allem der Beseitigung von Sicherheitsdefiziten in der Linienführung. Besondere Schwerpunkte bilden die Verbesserung der Einmündungsbereiche der Kreisstraße 7145 aus Richtung Laufen und der Kreisstraße 7146 aus Richtung Oberdigisheim, die Begradigung der zu engen Kurven und die Abflachung der extremen Kuppen. Die Fahrbahn der Kreisstraße 7143 wird auf insgesamt sechs Meter verbreitert.

Abschnittsweise Vollsperrung

Während der Bauarbeiten ist die Kreisstraße 7143 abschnittsweise für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung über die Landesstraße 440 nach Unterdigisheim und die Landesstraße 433 beziehungsweise die Kreisstraße 7147 nach Hossingen in beide Fahrtrichtungen ist eingerichtet.

Diesen Artikel teilen: