Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Das Warten für die evakuierten Bewohner des Haux-Gebäudes in Ebingen geht weiter

07.11.2019

Von Gudrun Stoll

Das Warten für die evakuierten Bewohner des Haux-Gebäudes in Ebingen geht weiter

© Gudrun Stoll

Noch werden die Sperrgitter nicht weggeräumt. Security-Leute stehen 24 Stunden im Dienst und überwachen, dass niemand über die Gitter klettert oder auf andere Weise ins Gebäude gelangt.

Albstadts Oberbürgermeister Klaus Konzelmann lag richtig. Zum Leidwesen aller Betroffenen: Die Sicherheitsarbeiten im Haux-Gebäude nehmen drei Wochen in Anspruch. Die evakuierten Bewohner müssen mindestens noch bis zum 15. November in ihren Übergangsquartieren ausharren.

Für die evakuierten Bewohner der Appartements im Haux-Gebäude geht das Warten weiter. Von rund eineinhalb Wochen war in ersten optimistischen Schätzungen die Rede, dann könnte, wenn alles glatt läuft, die Sperrung aufgehoben werden, die am 23. Oktober in Kraft getreten ist. Doch Albstadts Oberbürgermeister Klaus Konzelmann sollte Recht behalten mit seiner eher pessimistischen Prognose: Er könne e...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: