Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

Das Rosenfelder Kinderfest beginnt mit einem Gottesdienst

21.07.2019

Von Klaus May

Das Rosenfelder Kinderfest beginnt mit einem Gottesdienst

© Klaus May

Die Pfadfinder gestalteten den Gottesdienst mit.

Zum Auftakt des 124. Rosenfelder Kinderfest gab es einen Familiengottesdienst in der Festhalle. Am Montag schließt sich das traditionelle Kinderfest auf dem Schulgelände an. Start ist um 13.30 Uhr.

Der ökumenische Familiengottesdienst fand in der Festhalle statt und wurde von den VCP Pfadfinder mitgestaltet. Mit einem Anspiel führte die Sippe „Wolpertinger“ zum Thema des Gottesdienstes „Zerrissenheit“ hin, der von Pfarrer Bernd Hofmann und Diakon Reiner Dehner mit der Gemeinde in der voll besetzten Festhalle gefeiert wurde.

„Schalom“ der Friedensgruß auf Hebräisch zog sich durch den Gottesdienst hinweg. Bernd Hofmann und Reiner Dehner gestalteten gemeinsam die Predigt und widmeten sich dem Thema, wie man Zerrissenheit überwinden kann.

Sehr beeindruckend war der Zaubertrick von Reiner Dehner, der er ein Blatt Papier zerriss und danach wieder zusammengefügt hatte. Der Gottesdienst wurde musikalisch umrahmt vom dem Gitarrenduo Hendrik Kuijs und Jannik Zeiler.

Das Opfer geht an Alina Schlotter für ein Umweltprojekt

Das Opfer des Gottesdiensts war für Alina Schlotter bestimmt. Die junge Frau wird ein Jahr nach Indien gehen, um in einem Umweltprojekt mitzuarbeiten. Im Gottesdienst erläuterte Alina Schlotter ihre neue Aufgabe. Ihr liege der Erhalt der Artenvielfalt und die Einheit zwischen Natur und Menschen am Herzen, sagte sie.

Nach dem Gottesdienst schloss sich der Frühschoppen auf dem Schulgelände an. Die Stadtkapelle unter ihrer Leitung von Elmar Seeburger unterhielt die Gäste.

Der Vorsitzende David Neher kündigte das Programm an und wies auch schon auf das große Kinderfest im nächsten Jahr zum 125-jährigen Bestehen hin. Am Nachmittag unterhielt die Jugendkapelle der Stadtkapelle und später das Volksmusiktrio „Hosenträger“ zum Ausklang vom ersten Festtag.

Am Montag gibt es ein Programm für Jung und Alt

Am Montagnachmittag wird das Kinderfest von Bürgermeister Thomas Miller um 13.30 Uhr eröffnet. Auch dabei wird die Jugendkapelle zur Eröffnung spielen.

Der Nachmittag wird von den Rosenfelder Schulen und den Kindergärten gestaltet. Das Kinder- und Jugendbüro bietet sportliche Aktivitäten an. Ab 18 Uhr wird die Gruppe „Regenbogengold“ zur Unterhaltung und zum Festausklang spielen.

Diesen Artikel teilen: