Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bisingen

Corona zieht Kreise: Die Burg Hohenzollern schließt ihre Pforten

17.03.2020

von Roland Beck

Corona zieht Kreise: Die Burg Hohenzollern schließt ihre Pforten

© Roland Beck

Bis zum 19. April bleibt die Burg Hohenzollern geschlossen.

Die Burg Hohenzollern wird vom Mittwoch, 18. März, bis einschließlich 19. April 2020 komplett geschlossen bleiben. Dies teilte die Burgverwaltung aktuell mit.

Diese Präventivmaßnahme hätten die Burgherren und die Burgverwaltung im Rahmen der Regierungsvorgaben beschlossen, um die Eindämmungsstrategie in Deutschland gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu unterstützen, wird die Maßnahme begründet.

Veranstaltung abgesagt

Die Schließung umfasst neben dem Museumsbetrieb auch die Besichtigung der Burg-Außenanlagen. Das Adlertor (Eingangstor der Burg) wird während der gesamten Zeit geschlossen bleiben. Da das „Frühlingserwachen zu Ostern“ in eben diesem Zeitraum geplant war, wird diese Veranstaltung ausfallen.

Weitere Informationen sind auf .burg-hohenzollern.com abrufbar.

Schloss Sigmaringen ist ebenfalls zu

Auch auf Schloss Sigmaringen werden die Sicherheitsvorkehrungen umgesetzt. Die Anlage ist ebenfalls für den Publikumsverkehr gesperrt.

Diesen Artikel teilen: