Alle Artikel zum Thema: Corona-Virus

Corona-Virus

Das Landratsamt gibt täglich einen Überblick über die bestätigte Zahl der Corona-Fälle im Zollernalbkreis, das Zollernalb-Klinikum gibt seine Zahlen ebenfalls bekannt. Seit März wird auch die Zahl der bislang im Kreis durchgeführten Impfungen veröffentlicht. Wir aktualisieren die Daten täglich abends an dieser Stelle.mehr...

Im Zollernalbkreis liegt die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 35. Deshalb treten ab Dienstag zusätzliche Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft, teilt das Landratsamt mit.mehr...

Erneut bringt sich Rottweil als Modellstadt für Lockerungen bei Corona-Schutzmaßnahmen ins Spiel. Unter dem Motto „Kultur in Miniatur“ stehen dieses Mal das kulturelle Angebote und der Tourismus im Mittelpunkt. Erklärtes Ziel: Durch Feldversuche Wege aufzeigen, wie Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen möglich sind.mehr...

Das baden-württembergische Gesundheitsministerium und der Zollernalbkreis haben sich angesichts des nach wie vor diffusen Infektionsgeschehens im Kreis auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Dazu gehört auch ein Impf-Modellprojekt in produzierenden Betrieben. Das teilte Gesundheitsminister Manne Lucha am Freitag mit.mehr...

Mehr Win-win geht kaum. Der Landkreis hat mit „Ellis Events“ einen zuverlässigen Partner für die Organisation und Koordination der Abläufe im Kreisimpfzentrum gefunden – und die Balinger Eventagentur füllt sich mit diesem Auftrag ihre pandemiebedingt derzeit praktisch leeren Bücher.mehr...

Die Pandemie hat das Unternehmen Bizerba durchaus beeinflusst, geschadet hat sie ihm wirtschaftlich nicht. Dies ist das Fazit, das CEO und Shareholder Andreas Kraut, Angela Kraut (Vice President Global Finance & Controlling) und Marketingchef Markus Ketterer bei der Bilanz-Pressekonferenz am Mittwoch zogen. Im Gegenteil: Bizerba wächst und streckt die Fühler Richtung Software aus.mehr...

Nach seiner Gründung im Jahr 1920 hätte der evangelische Kirchenchor Weilstetten bereits vergangenes Jahr sein 100. Jubiläumfest gefeiert – wäre da nicht Corona dazwischen gekommen. Aufgrund der immer noch hohen Inzidenzzahlen fällt das Jubiläumsfest nun erneut aus und wird auf 2022 verschoben. Umso mehr freuen sich Chorleitung und Mitglieder über den Gewinn der begehrten Zelter-Plakette sowie die Qualifikation für das Chorfest in Leipzig, welches ebenfalls im nächsten Jahr stattfinden soll.mehr...

Die Situation im Zollernalb-Klinikum ist ernst, auf der Intensivstation werden die Betten knapp. Ärzte mahnen: Jeder unnötige Kontakt müsse vermieden, Corona ernstgenommen werden.mehr...

Nirgends in Baden-Württemberg ist die Sieben-Tage-Inzidenz höher als im Zollernalbkreis. Auch bundesweit zählt der Kreis zu denjenigen mit den derzeit meisten Corona-Fällen. Während die Kurve der „dritten Welle“ landes- und bundesweit sinkt, verzeichnete der Zollernalbkreis zuletzt gar mitunter Anstiege in der Inzidenz. Woran liegt‘s?mehr...

Der Zollernalbkreis meldet die höchste Inzidenz Baden-Württembergs, in der Klinik ist die Lage ernst. Unterdessen dringend gesucht: Ausgebildetes Personal für die Intensivstation in Tübingen.mehr...

Wie stellt sich die Situation in der Klinik dar? Welche Folgen bringt die Mutante B 1.1.7? Gibt es Fortschritte bei der Behandlung von Covid-19? Und wieso warnen Mediziner so energisch vor einer Überlastung des Gesundheitssystems? Diesen Fragen widmet sich die neue Folge von „Die Lage“ – der Corona-Podcast von Zollernalb Klinikum und ZOLLERN-ALB-KURIER. mehr...

Landrat Günther-Martin Pauli kritisiert das Festhalten an der Sieben-Tage-Inzidenz als Kriterium für Corona-Maßnahmen: „Es fehlt vorne und hinten an einer Langzeitstrategie.“mehr...

Angesichts der spärlich eintreffenden Impfdosen in den Praxen bitten die Hausärzte im Zollernalbkreis ihre Patienten um Verständnis: Die Ungeduld wachse, sagt der Hechinger Allgemeinmediziner Dr. Ingo Pufke. „Wir wollen mehr impfen, haben aber nicht genug Material.“mehr...

Die Zahl der Covid-19-Patienten, die im Zollernalb-Klinikum behandelt werden, ist in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Dabei bekommen es die Mediziner mit immer jüngeren Patienten zu tun. Der Chefarzt der Intensivstation, Professor Dr. Boris Nohé, mahnt: „Wir müssen den Anstieg der Belegungszahlen mit allen Mitteln bremsen.“mehr...

Per Eilentscheid hat Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann der Bestellung von Corona-Testkits für Kindertagesstätten und Kindertagespflege zugestimmt. Knapp 37.000 Euro investiert die Stadt in einen Vorrat, der etwa einen Monat ausreichen wird.mehr...

Nach Ostern werden die Hausärzte mit dem Impfen beginnen. Im Namen der Schömberger Ärzteschaft appelliert die Hausärztin Dr. med. Susanne Hinderer-Weber an alle Patienten abzuwarten, bis sie von den Ärzten kontaktiert werden und nicht selbst in den Praxen anzurufen. Die Medizinerin befürchtet einen unkontrollierten Ansturm auf die Praxen. mehr...

Wenn sie anrufen, ist die Quarantäne-Anordnung oft nicht weit: Seit einem Jahr jagen die Mitarbeiter im Gesundheitsamt dem Virus hinterher, verfolgen Kontakte und unterbrechen so gefährliche Infektionsketten. Doch nicht nur die Chefin fragt: Wie halten die Kollegen das eigentlich durch? Ein Gespräch über Momente der Verzweiflung, des Respekts und ein Osterfest inmitten der dritten Corona-Welle.mehr...

Die Debatte um Lockerungen und Lockdowns hatte am Dienstagabend auch den Balinger Gemeinderat erreicht. Unterm Punkt Verschiedenes wurden die Räte ungewohnt emotional. Eine Betrachtung.mehr...

Weil die bisherigen Maßnahmen nicht erfolgreich waren und die Infektionszahlen weiter steigen, hat das Landratsamt ab Donnerstag weitere Einschränkungen verordnet. Darunter auch eine Ausgangssperre ab 21 Uhr.mehr...

„Wir können nicht wie das Kaninchen vor der Schlange sitzen bleiben“, sagt Dirk Bamberger. Der Balinger Gastronom öffnet am Freitag die Türen seines Clubs Top10 im Balinger Gewerbegebiet Gehrn nach langer Zeit wieder – jedoch als Corona-Drive-in-Testzentrum statt als Club.mehr...

Andreas Felchle steht mit dem Württembergischen Landessportbund (kurz: WLSB) vor extremen Herausforderungen. Die Pandemie veränderte den Sport – die Baustellen werden immer größer. Der WLSB-Präsident will einen langfristigen Schaden verhindern. Eine Mammutaufgabe.mehr...

Steht der tragische Tod eines 24-jährigen Albstädters in Verbindung mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff? Der behandelnde Arzt der Uniklinik Tübingen warnt vor zu frühen Schlussfolgerungen und spricht von „reiner Spekulation“.mehr...

Ab Samstag werden wieder gebuchte Impftermine mit AstraZeneca durchgeführt. Wer es spontan einrichten kann, kann auch zu seinem Termin am Freitag kommen. Das teilt das Landratsamt mit.mehr...

Die Pandemie hat auch die Balinger Jugendarbeit im Jahr 2020 maßgeblich geprägt. Im Jahresrückblick, den der Leiter des Kinder- und Jugendbüros dem Balinger Verwaltungsausschuss kürzlich präsentierte, wurde jedoch deutlich: Langweilig wurde seinem Team keineswegs.mehr...

Die Corona-Schnelltests kommen derzeit in Krankenhäusern, Schulen oder Pflegeheimen zum Einsatz, um Personal, Patienten oder Bewohner regelmäßig zu testen. Seit dem 8. März können sich alle Bürgerinnen und Bürger mindestens einmal wöchentlich mit dem Schnelltest testen lassen. Fällt ein Schnelltest positiv aus, sollte das Ergebnis unbedingt durch einen PCR-Test bestätigt werden. Auch die Stadt Geislingen und die örtliche DRK-Bereitschaft reagieren schnell, um diese Testmöglichkeiten für die Mitbürger aus Erlaheim, Binsdorf und Geislingen anbieten zu können.mehr...

Die Eventim-Gruppe, die zahlreiche Festivals in Deutschland veranstaltet, hat am Mittwoch eine ganze Reihe von Großveranstaltungen abgesagt. Darunter auch das Southside-Festival in Neuhausen ob Eck, das größte Festival in der Region.mehr...

Seit dem 22. Februar sind Teams in Balingen an Schulen und Kitas unterwegs, um das Personal auf Corona zu testen. Wie die Testungen ankommen und wie sich die Teams eingespielt haben – wir haben bei der Stadtverwaltung nachgefragt.mehr...

In Tübingen gilt ab Dienstag eine Corona-Testpflicht für Auswärtige, die aus Landkreisen mit höheren Inzidenzen kommen. Wer also als Zollernälbler in der Tübinger Innenstadt einkaufen möchte, muss zuvor an eine städtische Teststation. Das kündigte Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer am Montag an. Für die Zollernälbler könnte sich das Blatt aber bereits im Laufe des Dienstags wenden. mehr...

Zur aktuellen Corona-Lage und zum Thema Impfung diskutiert Landtagskandidatin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am Samstag mit Gesundheitsminister Jens Spahn.mehr...

Der TSV Meßstetten sagt Bewegungsmangel bei Kindern den Kampf an - und scheitert an Corona-Verordnung. Nun wird mit der Stadt Meßstetten gemeinsam nach einer Lösung gesucht.mehr...

Wie schaffen es die beiden Geschäftsfrauen Monika Lorch und Nina Lorch-Beck, den ML Shop in Winterlingen relativ unbeschadet durch die Corona-Pandemie zu steuern? Eine Spurensuche.mehr...

Das Straßberger Gasthaus zur Sonne wird in fünfter Generation geführt. Reiner Teufel trotzt dem Lockdown mit einem gut laufenden Abholservice und treuen Gästen.mehr...

Das Infektionsgeschehen im Zollernalbkreis ist laut Landratsamt undurchsichtig. Schwerpunkte ließen sich im Moment nicht ausmachen. Aktuell wurden 19 Fälle von Virusvarianten nachgewiesen.mehr...

Er ist einer derjenigen, die an vorderster Corona-Front arbeiten – und damit als einer der Ersten geimpft wurde: Dr. Oliver Kinder, Leitender Oberarzt in der Zentralen Notaufnahme des Zollernalb Klinikums.mehr...

Am Samstagabend sind mehrere Polizeistreifen nach Horgen, einen Ortsteil von Zimmern ob Rottweil ausgerückt. Dort wurde eine Hochzeitfeier veranstaltet, die gegen die Coronabestimmungen verstieß.mehr...

Nachdem bei Routinekontrollen mehrere Patienten und Mitarbeiter positiv getestet wurden, hat das Rottweiler Gesundheitsamt die Absonderung der Helios-Klinik angeordnet. Das bedeutet: Der Zutritt zum Krankenhaus ist für Externe nicht mehr erlaubt.mehr...

In den vergangenen Tagen steuerte die Inzidenz langsam aber sicher in Richtung der magischen 50-Marke. Dennoch bleiben die Belegungszahlen mit Corona-Patienten im Zollernalb-Klinikum auf hohem Niveau. Wir haben nachgefragt, warum das so ist.mehr...

Corona macht die Schömberger Narren kreativ: Das traditionelle Facklafiar-Singen mit Jürgen Riedlinger und Jens Neher wird zum Online-Hit mit hunderten Zuschauern.mehr...

Beim zweiten Online-Bürgerdialog mit Landrat Günther-Martin Pauli war Sabine Hagmann zu Gast. Die Hauptgeschäftsführerin des baden-württembergischen Handelsverbandes informierte über ihre Arbeit und aktuelle Anforderungen. Der Fokus des Gesprächs war auf die Auswirkungen der coronabedingten Einschränkungen im Handel und den Lockdown gelegt. Hagmann wie Pauli sprachen sich für eine Öffnung der Einzelhandelsgeschäfte unter Auflagen aus.mehr...

Dunkle Schaufenster, leere Straßen: Die Pandemie und die deswegen verhängte Ausgangssperre machen aus Balingen eine Geisterstadt. Unsere Mitarbeiterin Sabine Stotz hat einmal in die nächtliche Stille hineingehört.mehr...

Am Montagabend sind erneut Gegner der Corona-Maßnahmen, die unter dem Titel „Freiheitsfahrer“ auf sich aufmerksam machen, mit einem Autokorso durch Balingen gerollt. Dem Ruf der Veranstalter folgten jedoch weniger Teilnehmer als in der vergangenen Woche.mehr...

Schon vor 12 Uhr senkte sich am Sonntag der Schlagbaum zu Albstadts Wintersportarenen. Trotz des großen Andrangs meldet die Polizei keine nennenswerten Zwischenfälle.mehr...

Neben über 80-Jährigen und Pflegebedürftigen haben Menschen, die in der ambulanten oder stationären Pflege arbeiten, höchste Impfpriorität. Sie dürfen sich als erstes impfen lassen. Zu diesen Personengruppen gehören im Zollernalbkreis rund 17.000 Menschen.mehr...

Jürgen Pfaff heißt der neue geschäftsführende Vorstand des FC 07 Albstadt. Welche Wahrnehmung er vom Verein hat, welche Ziele er verfolgt: Dies hat er unserer Zeitung verraten.mehr...

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut lehnt eine Homeoffice-Pflicht ab. Sie hält sie für nicht notwendig und warnt vor zusätzlicher Bürokratie.mehr...

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses stellten die Balinger Streetworker Cira Imperato und Gerhard Eppler den Jahresbericht 2020 vor. Die Gemeinderäte sind durch die Bank mit der Arbeit der Jugendarbeiter sehr zufrieden. Sie wünschen sich aber mehr Präsenz in den Stadtteilen. Dafür wäre aber eine Aufstockung des Stellenumfangs notwendig.mehr...

Ein für Montagabend von Gegnern der Corona-Maßnahmen geplanter Autokorso durch Balingen fand nicht statt. Nach Polizeiangaben wurde die Veranstaltung von einer Verantwortlichen vor Ort abgesagt.mehr...

Das Amtsgericht Balingen hat sämtliche Sitzungstermine abgesagt. Nicht aufschiebbare Verhandlungen – beispielsweise wenn es um Kindeswohlgefährdung geht – finden statt. Die Prozessbeteiligten, deren Verhandlungstermine neu anberaumt werden, sind informiert. mehr...

Da wurde erst Weihnachten im Kreise der Lieben gefeiert, und dann passierte es doch: In Burladingen steckten sich über die Feiertage mindestens 19 Personen an.mehr...

„Die Fasnet kann man genau so wenig absagen wie Weihnachten oder Ostern“, sagen die Narren im Zollernalbkreis. Weil das Brauchtum wegen Corona nicht so gefeiert werden kann wie sonst, haben die Narrenzünfte originelle Videos zum Start in die fünfte Jahreszeit produziert.mehr...

Das diffuse Infektionsgeschehen, hohe Inzidenzen in den Landkreisen, die Mutation des Virus: Vor allem aus diesen Gründen haben Bund und Länder den Lockdown am Dienstag bis 31. Januar verlängert – und die Maßnahmen verschärft. Was in Baden-Württemberg gilt – und was nicht.mehr...

An Dreikönig stauben die Narren ihre Masken ab. Doch in diesem Jahr fällt der Start in die Saison bei fast allen Zünften aus. Es gibt Ausnahmen, wie Ringpräsident Kurz Szofer aus Heinstetten berichtetmehr...

Schulen zu, Schulen auf – oder ein schrittweiser Stufenplan zurück zum Präsenzunterricht? So blicken Schüler, Lehrer und Eltern im Zollernalbkreis auf die anstehenden Entscheidungen von Bund und Land.mehr...

Der Dreikönigstag naht mit großen Schritten. Doch mit dem Häsabstauben wird es nichts. Die Obernheimer Hexenzunft hat pandemiebedingt ihre offiziellen Veranstaltungen für 2021 abgesagt.mehr...

Für die Gemeinden ist die Planung des Haushaltsjahres 2021 nicht einfach. Wie viele Einnahmen durch die Pandemie wegbrechen, ist aktuell nicht absehbar. Vor allem bei der Gewerbesteuer. Bitz macht da keine Ausnahme.mehr...

Der Corona-Impfstoff kommt – und mit ihm viele Fragen. PD Dr. Dr. Erwin Biecker, Chefarzt der „Inneren“ im Zollernalb Klinikum, beantwortet die wichtigsten in der neuen Folge unseres Corona-Podcasts.mehr...

Im Gegensatz zur nicht genehmigten Versammlung am Montagabend, wo es zahlreiche Anzeigen hagelte, verlief die Kundgebung am Dienstag auf dem Balinger Marktplatz ohne große Zwischenfälle.mehr...

Das Vakzin des Tübinger Biotechnologie-Unternehmens Curevac ist jüngst in die dritte und letzte Phase der klinischen Studie gestartet. Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut unterhielt sich am Montag im Live-Dialog auf Facebook mit Prof. Dr. Peter Kremsner, Leiter der Impfstudie und der Tropenklinik Tübingen, über die aktuellen Entwicklungen in der Impfstoff-Debatte. Der in Heiligenzimmern ansässige Experte bezweifelte dabei auch eine schwerwiegende Problematik durch die jüngst bekannt gewordene Virus-Mutation und beantwortete viele weitere Fragen bezüglich der Impf-Thematik.mehr...

Am Freitag wurde das Anmeldeportal freigeschalten, am Sonntag waren schon alle Termine belegt: Das Angebot des DRK-Kreisverbands, sich vor Weihnachten einem Corona-Schnelltest zu unterziehen, stößt auf große Nachfrage.mehr...

Nach der Kindertagesstätte Langwiesen in Engstlatt ist nun auch die städtische Kinderkrippe in Engstlatt betroffen: Dort wurden zwei Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Krippe wurde am Donnerstag geschlossen.mehr...

Nicht nur der Schulalltag und der Unterricht an sich haben sich durch Corona verändert. Auch die Schülermitverantwortung (SMV) geht in Zeiten der Pandemie neue Wege – und verlagert vieles in den virtuellen Raum. So beispielsweise beim ersten digitalen SMV-Tag, an dem etwa 80 Schüler sowie mehrere Lehrer teilgenommen haben.mehr...

Carlos Konz (23) war Mitte September an Covid-19 erkrankt. Noch immer hat der Fußballer der TSG Balingen leichte Beschwerden, wenn er sich zu sehr anstrengt. Nachvollziehen kann es Konz daher nicht, dass die Regionalliga Südwest im Dezember und Januar Spiele austrägt.mehr...

Das Zollernalb-Klinikum verhängt ein generelles Besuchsverbot, das ab Freitagabend gilt. Nur in wenigen Ausnahmefällen dürfen Patienten dann noch besucht werden. Die strengeren Maßnahmen seien notwendig, um die Klinik bei der steigenden Zahl an Covid-19-Patienten handlungsfähig zu halten, schreibt Geschäftsführer Dr. Gerhard Hinger in einer Pressemitteilung. Um die Notfallversorgung zu sichern, sollen Patienten außerdem alle Termine verschieben, die nicht akut notwendig sind.mehr...

Der Nachbarlandkreis Tuttlingen gehört zu den Landkreisen mit der höchsten Infektionsrate in Baden-Württemberg. Deshalb werden dort die Corona-Maßnahmen nun verschärft.mehr...

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im März bietet das Landratsamt Zollernalbkreis Online-Bürgerdialoge an. Auch bei der 19. Auflage am 1. Dezember beantworteten Landrat Günther-Martin Pauli und diesmal der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof Fragen der Bürger. Dabei wurde über die aktuellen Maßnahmen und deren Auswirkungen debattiert.mehr...

Insgesamt fünf Klassen der Meßstetter Burgschule sind komplett oder teilweise in Quarantäne, das teilte Rektorin Aleksandra Kocbek auf Anfrage mit. Während das Gesundheitsamt die Dauer vorgibt, organisiert die Schule einen Fernunterricht.mehr...

Von der Einlieferung bis – schlimmstenfalls – zur Beatmung: Wird ein Covid-19-Patient in schlechtem Zustand in die Klinik eingeliefert, braucht es das geballte Fachwissen der Mediziner. Und eine Menge helfender Hände. mehr...

Am Meßstetter Gymnasium sind zwei Schüler der Klassenstufe 7 positiv auf Corona getestet worden - 26 Schüler befinden sich nun in Quarantäne. Für die anderen läuft der Unterricht regulär weiter.mehr...

Das traditionsreiche Reisebüro Bühler mit seiner Zentrale in der Hauptstraße in Schramberg hat Insolvenz angemeldet. Das Insolvenzgericht hat Rechtsanwalt Dr. Dirk Pehl aus Rottweil zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt. Das Reisebüro betreibt über 30 Filialen – darunter auch je eine Außenstelle in Balingen und Hechingen sowie zwei Filialen in Albstadt.mehr...

Der älteste Mitwirkende ist 92 Jahre alt, der jüngste gerade mal Zwei. Aber sie alle leisten ihren Beitrag zum Adventswanderweg, der in Obernheim Premiere feiert.mehr...

„Wir wollten mal wieder ein Lebenszeichen von uns geben“, sagt Stefan Müller, Gitarrist und Gründungsmitglied von Stormhunter. Wegen Corona erscheint die neue Platte der Metal-Band nun jedoch deutlich später als ursprünglich geplant.mehr...

Der Verdacht erhärtet sich, dass zumindest ein Hechinger Arzt haufenweise Gefälligkeitsatteste für Maskenverweigerer ausstellt. Die Polizei beschlagnahmte am Donnerstag Unterlagen in seiner Praxis.mehr...

Seit dem Sommer haben sich knapp 1200 Menschen im Zollernalbkreis mit dem Corona-Virus infiziert. Auf 100 Einwohner kommen etwa 0,6 Neuinfektionen – beim Spitzenreiter sind es mehr als sechs Mal so viele.mehr...

Positive Nachrichten aus der Kultur- und Veranstaltungsbranche gibt es aktuell kaum. Beim Schwenninger Hay-Mountain-Verein begegnet man der großen Corona-Ungewissheit dagegen mit Optimismus und bereitet das Festival im kommenden August vor.mehr...

Die Regionalliga Südwest wartet auf die Politik. Und die Politik wartet bis Mittwoch. Bei der TSG Balingen geht man nicht davon aus, dass dieses Jahr nochmal Fußball gespielt wird.mehr...

„Wir sehen wieder täglich schwere Fälle“, sagen die verantwortlichen Ärzte der Zentralen Notaufnahme im Zollernalb Klinikum, Dr. Otto Tschritter und Dr. Oliver Kinder. Zeit für eine Sprechstunde.mehr...

Die Klasse zwei der Bitzer Lichtensteinschule wurde bereits am Mittwoch nach Hause geschickt. Nach einem weiteren Coronafall ist nun auch die vierte Klasse betroffen.mehr...

Entsteht in der ehemaligen Meßstetter Kaserne bald ein Corona-Impfzentrum? Nicht ausgeschlossen, wie Bürgermeister Frank Schroft bestätigt. Das Landratsamt prüfe demnach derzeit in Frage kommende Liegenschaften – darunter die ehemalige Kaserne.mehr...

Der sogenannte Lichtspaziergang, zu dem Gegner der Corona-Maßnahmen am Montagabend auf dem Balinger Marktplatz aufgerufen hatten, warf auch am Dienstagabend im Verwaltungsausschuss noch Fragen auf.mehr...

Die Stadt Rottweil informiert darüber, dass am Leibniz-Gymnasium (LG) eine Schülerin der Klassenstufe 10 positiv auf Corona getestet wurde. Nach Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden sechs weitere Schülerinnen und Schüler in Quarantäne geschickt. „Lehrkräfte oder weitere Klassenkameraden müssen glücklicherweise nicht in Quarantäne“, so ein Sprecher der Stadtverwaltung.mehr...

Wer Corona-positiv ist, muss 14 Tage lang in Quarantäne – wird danach in der Regel aber nicht mehr getestet. Was aber, wenn derjenige noch immer positiv ist? Kann er dann andere anstecken?mehr...

In der Stadtverwaltung Meßstetten keimte Hoffnung, dass es bei einem Coronafall im Kreise der Mitarbeiter bleiben würde, nachdem von 16 Tests zwölf negativ ausgefallen sind. Doch seit Freitag steht fest, dass sich drei weitere Beschäftigte mit dem Virus infiziert haben.mehr...

Mit einem sogenannten „Lichtspaziergang“ verschiedener Gruppen, die gegen die Corona-Maßnahmen protestieren, haben diese in Balingen gegen das Gesetz verstoßen. Das betont Jürgen Luppold, Sprecher der Stadtverwaltung Balingen.mehr...

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus steigt seit einigen Tagen auch im Zollernalbkreis stark an. Im Zollernalb Klinikum rechnen sie deshalb mit einer Zunahme an Covid-19-Patienten – auf dieses Geschehen bereite man sich derzeit vor, teilt die Klinik mit.mehr...

Zwei Gottesdienste einer Freikirche in Schwenningen führten zu einem größeren Corona-Ausbruch: Das Landratsamt im Schwarzwald-Baar-Kreis spricht von rund 40 Infizierten. Auch Gläubige aus dem Zollernalbkreis feierten mit.mehr...

Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet: Meßstetter Rathaus gesperrt
Top

Das Meßstetter Rathaus ist ab sofort für den Publikumsverkehr gesperrt. Der Grund: Ein Mitarbeiter wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in stationärer Behandlung. Der Bürgermeister zeige aktuell keine Symptome, teilt die Stadtverwaltung mit.mehr...

Hechingens Bürgermeister Philipp Hahn ist bei Palmers Appell der (Ober-)Bürgermeister mit im Boot. Wir haben Gastronomen, Geschäfts- und Vereinsleute befragt. mehr...

Wird das heutige Heimspiel gegen den FC Gießen für die TSG Balingen das letzte bis Dezember, vielleicht sogar in diesem Jahr? Sicher ist: Die Braun-Elf sollte es gewinnen. Sofern es Corona zulässt: Denn nun wurde bekannt, dass die Hessen einen Verdachtsfall beklagen.mehr...

Mehrere Bürgermeister im Kreis begehren gegen den Teil-Lockdown auf. Auch Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut kritisierte die Maßnahmen scharf – rudert nun jedoch etwas zurück.mehr...

Die TSG Balingen darf am Freitag gegen den FC Gießen spielen. Wie es danach in der Regionalliga Südwest weitergeht, hängt von der Antwort auf die Frage ab, wo der Profi-Fußball endet und der Amateursport beginnt.mehr...

Es drohe eine akute, nationale Gesundheitsnotlage: Mit diesen Worten hat sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Mittwochabend an die Bevölkerung gewandt – und die neuen Corona-Maßnahmen erklärt.mehr...

Der Zollernalbkreis kratzt, Stand Dienstag, an der 50er-Inzidenz. Unterdessen steigt auch die Zahl der Covid-19-Patienten, die in der Klinik behandelt werden müssen. Das Landratsamt hat eine Sperrstunde für die Gastronomie angekündigt, sobald der Inzidenzwert überschritten ist.mehr...

Die stark steigenden Corona-Infektionszahlen und die damit verbundene hohe Planungsunsicherheit durch zu erwartende weitere Einschränkungen haben die Verwaltung Haigerloch dazu bewogen, den Christkindlesmarkt abzusagen.mehr...

Mit einer Inzidenz von 35,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner hat der Zollernalbkreis am Mittwoch die Vorwarnstufe überschritten. Landrat Günther-Martin Pauli appelliert erneut an die Bürger, Schutzmaßnahmen und Kontaktbeschränkungen ernst zu nehmen.mehr...