Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Neues Berufsbild: Caritas Schwarzwald-Alb-Donau bietet Langzeitarbeitslosen eine Chance

21.08.2019

von Pressemitteilung

Neues Berufsbild: Caritas Schwarzwald-Alb-Donau bietet Langzeitarbeitslosen eine Chance

© Privat

Diese vier Teilnehmer des Projekts Stromspar-Check Zollernalb haben in jüngster Vergangenheit erfolgreich ihre Weiterqualifizierung zum "Serviceberater für Energie- und Wasserspartechnik" bei der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau absolviert.

Die Caritas Schwarzwald-Alb-Donau hat ihre AZAV-Rezertifizierung (kurz für: Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) für ihren Fachbereich der Arbeitshilfen durch das Bestehen des jährlichen Überwachungsaudits verlängert.

Damit bietet die Caritas Schwarzwald-Alb-Donau durchgehend seit dem Jahr 2008 einen gesicherten und von externer Stelle zertifizierten Qualitätsstandard in der Durchführung von Maßnahmen nach dem Recht der Arbeitsförderung an.

In den sozialen Projekten in Albstadt (Albstädter Tafel, Secondique Second-Hand-Laden und Nähwerkstatt sowie Stromspar-Check) und in Tuttlingen (Buntgut Nähwerkstatt, Stromspar-Check) ermöglicht die Organisation langzeitarbeitslosen und arbeitsmarktfernen Menschen einen ersten Schritt zurück in einen geregelten Berufsalltag.

Die AZAV-Zertifizierung ermöglicht es, unter anderem umfangreiche und fundierte Schulungen und Qualifizierungen von Langzeitarbeitslosen im Projekt Stromspar-Check anzubieten. Das ist ein Projekt, in dem einkommensschwache Haushalte beim Strom- und Wassersparen beraten und über Soforthilfen unterstützt werden.

Caritas kooperiert mit Frankfurter Handwerkskammer

Auf Grundlage der Zertifizierung konnten bereits mehrere Arbeitslose aus dem Albstädter Raum über eine Kooperation der Caritas und der Handwerkskammer Frankfurt/Main zu „Serviceberatern für Energie- und Wasserspartechnik“ ausgebildet und weiterqualifiziert werden und damit ihre Einstiegspotenziale in den ersten Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

Informationen zu den bestehenden Angeboten für Arbeitssuchende erteilt Berufscoach Michaela Schneevoigt per E-Mail an schneevoigt.m@caritas-schwarzwald-alb-donau.de oder unter der Telefonnummer 07431 1342777.

Diesen Artikel teilen: