Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Optik Metzger
Balingen

Bunt und mit Hintergrund: ZAK-Geschäftskunden erleben Exklusivführung in der „Revolte!“

27.08.2019

von Jasmin Alber

Bunt und mit Hintergrund: ZAK-Geschäftskunden erleben Exklusivführung in der „Revolte!“

© Jasmin Alber

Einblicke, Kunst und Hintergrundwissen wurde den ZAK-Geschäftskunden bei der Exklusivführung von Roman Passarge (rechts im Bild) vermittelt.

Ein Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und zugleich die Gelegenheit, sich auszutauschen: Der ZOLLERN-ALB-KURIER hat am Montagabend Anzeigenkunden aus Balingen, Albstadt und Umgebung zu einer exklusiven Führung durch die Ausstellung „Revolte! Creative Urban Art“ in Frommern eingeladen.

Daniel Welte, Geschäftsführer und Verleger des ZOLLERN-ALB-KURIER, begrüßte die Besucher in der Frommerner Schwelhalle.

Nach den Ausführungen von Frank Türke, der die außergewöhnliche Ausstellung initiiert hat, hatte Kurator Roman Passarge das Wort. Fachkundig führte er die Gruppe durch die Schwelhalle, informierte die Gäste über Hintergründe und spannende Details. Schnell wurde klar: Graffitis sind mehr als wahllose Wandschmierereien. WON ABC und Cowboy 69, um die sich die Ausstellung hauptsächlich dreht, sowie viele andere Sprayer sind echte Künstler, die mit ihren Werken Aufmerksamkeit erregen und Botschaften vermitteln. Ihre Lebensgeschichten und Werdegänge sind ebenso vielfältig wie die Graffiti-Kunst im Allgemeinen.

Fotostrecke
/
ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

Daniel Welte, Geschäftsführer des Druck- und Verlaugshauses Hermann Daniel, begrüßte die Gäste.

© Jasmin Alber

Veranstalter Frank Türke gab Einblicke, wie die Ausstellung zustande kam, und informierte über die Geschichte der Schwelhalle.

© Jasmin Alber

Kurator Roman Passarge (rechts) führte die Gruppe durch die außergewöhnliche Ausstellung.

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

ZAK-Geschäftskunden erlebten am Montagabend eine Exklusivführung durch die Ausstellung "Revolte! Creative Urban Art".

© Jasmin Alber

Passarge gab den Besuchern zudem einige Jargon-Vokabeln mit auf den Weg – von „Tags“ übers „Black Book“ bis zum „Wholetrain“. Ein Blick in die Graffiti- und Urban-Art-Geschichte sowie Vergleiche der Stilrichtungen in verschiedenen Städten weltweit durften selbstverständlich auch nicht fehlen.

Anzeigenleiter Markus Bantle bedankte sich abschließend bei Roman Passarge. Im Anschluss an die Führung konnten sich die Gäste noch in aller Ruhe umschauen oder bei einem kühlen Getränk und Häppchen mit den Mitarbeitern der Anzeigenabteilung ins Gespräch kommen.

„Revolte!“ geht in den Endspurt

Die Ausstellung „Revolte! Creative Urban Art“ ist noch bis 8. September geöffnet – täglich von 10 bis 22 Uhr. Ab 20 Uhr gibt es ermäßigten Eintritt. Öffentliche Führungen werden mittwochs, 18.30 Uhr, und sonntags, 14 Uhr, angeboten.

Diesen Artikel teilen: