Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Bernd Bleibler hat sich mit einem Tierbestattungs-Unternehmen in Albstadt selbstständig gemacht

09.07.2019

Von Ralph Conzelmann

Bernd Bleibler hat sich mit einem Tierbestattungs-Unternehmen in Albstadt selbstständig gemacht

© Ralph Conzelmann

Die Tierbestattung Bleibler findet man in Albstadt-Laufen.

Einen würdevollen Abschied vom lieb gewonnenen Tier ermöglicht Tierbestattung Bleibler in Albstadt-Laufen (Waldhauser Straße 6). Das neue Unternehmen bietet sowohl Einzel- als auch Sammelkremierungen an.

ANZEIGE

„Seit unserer Kindheit haben wir ein Herz für Tiere, die bis zum heutigen Zeitpunkt und auch gewiss in Zukunft anhalten wird“, berichtet Bernd Bleibler.

Zur Familie des Firmeninhabers zählen beispielsweise Hunde, Hasen, Meerschweinchen, Vögel und Schildkröten. Bernd Bleibler sagt: „Jedes dieser Tiere bedeutet uns sehr viel und ist ein Teil von uns.“

Eigene Erfahrungen

Die Idee, sich auf Tierbestattung zu spezialisieren, gründet auf eigenen Erfahrungen.

Etwa ein Jahr ist es nun her, als die Familie ihre geliebte „Laika“, einen Bernersenner-Schnauzermix, nach langer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste. Die Trauer über den Verlust war groß.

Sehr schwere Zeit

„Diese Zeit war für uns alle sehr schwer. Für uns als Familie war es wichtig, Laika die letzte Ehre zu erweisen als Dank für die liebevollen und treuen Jahre die wir mit ihr zusammen erleben durften“, erinnert sich Bernd Bleibler.

Dass der Familie in dieser schweren Zeit Menschen zur Seite standen, welche den Bleiblers Gehör und Beistand geleistet haben, hinterließ Eindruck.

„Wir wissen, wie es ist“

„Dies möchten wir nun selbst weitergeben und alle mit Rat und Tat unterstützen, die in eine ähnliche Situation geraten. Wir wissen wie es ist, ein geliebtes Familienmitglied gehen lassen zu müssen“, fährt Bernd Bleibler fort.

Zum umfangreichen Leistungsumfang der Tierbestattung Bleibler zählen der Transport von der Tierklinik, vom Tierarzt oder von Zuhause bis ins Tierkrematorium sowie die Rückführung der Asche.

Des Weiteren übernimmt das neue Unternehmen das Ausfüllen notwendiger Formulare.

Ein Herz für Tiere

Im Mittelpunkt steht freilich nicht das Portfolio – vielmehr kommt es auf den würdevollen Umgang mit jedem Tier und den Familienmitgliedern an.

„Wir machen das, weil wir ein Herz für Tiere haben“, sagt Bernd Bleibler, der von seiner Lebensgefährtin Karoline Keilbach unterstützt wird.

Die Beiden haben auch schon mehrere soziale Projekte angestoßen, die als gemeinsames Ziel jeweils das Wohl des lebenden Tieres verfolgen.

Was passiert eigentlich mit toten Haustieren?

„Im Normalfall“, so erzählt Bernd Bleibler, „werden die Tiere zu Brennstoff oder Tiermehl verarbeitet.“Wer sein lieb gewonnenes Tier nicht im Garten vergraben will, kann oder darf, sollte tunlichst davon absehen, den Kadaver heimlich im Wald zu bestatten oder gar als Müll zu entsorgen: Beides verboten.

Brennstoff und Tiermehl

Eine legale Möglichkeit: Die kommunale Tierkörperbeseitigung. Hier wird das Tier mit Leidensgenossen und und tierischen Abfällen erst zerkleinert, dann sterilisiert und schließlich getrocknet.

Das aus der Masse gewonnene Fett wird in der Industrie als Brennstoff eingesetzt. Der Rest: wird zu Tiermehl verarbeitet.

Es gibt Alternativen

Wer sich mit diesem Kopfkino nicht anfreunden kann, sucht Anbieter wie Bernd Bleibler auf. Er garantiert, dass die Überreste nach der Einäscherung in einer Urne mit nach Hause genommen werden dürfen.

Und wer’s luxuriös mag, greift zum Tierdiamanten oder mindestens zum Anhänger, in welchen ein Teil der Asche eingearbeitet wird.

Einzel- und Sammelkremierung

Im Wesentlichen wird zwischen zwei Arten von Einäscherungen entschieden. Bei der Einzelkremierung wird das Tier einzeln im Tierkrematorium eingeäschert.

Die Begleitkarte, die bei der Annahme des Tieres ausgefüllt wird und Angaben zum Tierhalter, Tiernamen, gewählter Kremierungsart und dem Gewicht des Tieres enthält, findet sich nach der Ascherückführung am Aschebeutel wieder. Garantiert wird, dass sowohl mit dem Körper des verstorbenen Tieres als auch mit der Asche zu jedem Zeitpunkt verantwortungsbewusst umgegangen wird.

Einfachere Form

Die Sammelkremierung ist die einfachere Form einer würdevollen Tierbestattung. Hier wird das Tier gemeinsam mit anderen Haustieren eingeäschert.

In beiden Fällen kann eine Einäscherungsbescheinigung vom Tierkrematorium, auf der Name, Datum und Uhrzeit der Einäscherung vermerkt sind, ausgestellt werden.

Diesen Artikel teilen: