Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frommern

Bei gerade mal zwei Grad Außentemperatur: Gottesdienste in Frommern finden in Zelten statt

05.05.2019

von Pressemitteilung

Bei gerade mal zwei Grad Außentemperatur: Gottesdienste in Frommern finden in Zelten statt

© Privat

Die Kinder haben ein eigenes Zelt.

Gottesdienste müssen nicht unbedingt in einer Kirche gefeiert werden. Da sich die Friedenskirche in Frommern gerade im Bau befindet, hat die evangelisch-methodistische Gemeinde kurzerhand eine Zeltstadt aufgebaut.

Während die Bauarbeiten an der Friedenskirche der evangelisch-methodistischen Kirche in Frommern fortschreiten, finden die Gottesdienste seit Sonntag nebenan im Zelt statt. Die Kinder der Sonntagsschule (Kinderkirche) haben ein eigenes Zelt.

In Frommern entstand ein kleines Zeltdorf

Innerhalb weniger Tage ist auf der Wiese neben der Frommener Friedenskirche eine kleines Zeltdorf entstanden, bestehend aus insgesamt drei Zelten. Zwei Zelte bilden das Kirchenzelt, ein weiteres Zelt ist für die Kinderarbeit bestimmt. Die Zelte stammen aus dem Fundus der Pfadfinder des Bezirks Balingen/Albstadt, die in der EmK „Wesley-Scouts“ heißen, nach dem Gründer des Methodismus John Wesley.

Fotostrecke
/
Eine andere Perspektive: Die Zeltheizung hatte viel Arbeit beim Gottesdienst.

© Privat

Die Bauarbeiten an der neuen Friedenskirche sind in vollem Gange.

© Privat

In den Zelten finden in den nächsten Monate Gottesdienste und andere Veranstaltungen statt. Der Start am Sonntag war bei zwei Grad Außentemperatur, ein Härtetest für die Zeltheizung, die diese allerdings problemlos bestanden hat. Die Zelte waren bis auf den letzten Platz besetzt und bei vielen Besuchern kamen Erinnerungen an die eigene Jugendzeit auf.

Wenn alles nach Plan läuft, werden die Veranstaltungen ab Oktober wieder in der Friedenskirche stattfinden können.

Diesen Artikel teilen: