Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Balinger Musikverein feiert in den Eyachauen: Das Gartenfest zieht zahlreiche Besucher an

14.07.2019

Von Dennis Breisinger

Balinger Musikverein feiert in den Eyachauen: Das Gartenfest zieht zahlreiche Besucher an

© Dennis Breisinger

Das Gartenfest des Musikvereins war gut besucht.

Es ist wohl eine der traditionsreichsten Veranstaltungen der Balinger Vereine. Am Wochenende fand einmal mehr das Gartenfest in den Eyachauen statt. Das Wetter spielte mit und die zahlreichen Besucher kamen voll auf ihre Kosten.

Ab dem frühen Samstagabend fand in den Eyachauen das traditionsreiche Gartenfest des Balinger Musikvereins statt. Aufgrund der unsicheren Wetterlage wurden sowohl im Zelt, als auch draußen Bänke und Tische gestellt, die Musikvereine spielten im Vergleich zu den Vorjahren ausschließlich im Zelt, diesmal nicht im hinteren Bereich, sondern ganz vorne, so dass auch die sich im Freien befindenden Besucher bestens zuhören konnten.

OB sticht das Fass an

Das zweitägige Fest eröffnete der Musikverein Stetten bei Hechingen. Kurz nach 19 Uhr kam es zur ersten Pause, da der Balinger Oberbürgermeister Helmut Reitemann das Festfass anstoch.

Fotostrecke
/
Impressionen vom Gartenfest.

© Dennis Breisinger

Impressionen vom Gartenfest.

© Dennis Breisinger

Impressionen vom Gartenfest.

© Dennis Breisinger

Impressionen vom Gartenfest.

© Dennis Breisinger

Impressionen vom Gartenfest.

© Dennis Breisinger

Im Anschluss spielte erneut der Musikverein Stetten auf. Besonders angetan zeigte sich der Vorsitzende des Musikvereins Balingen Rudi Mattes von deren Interpretation des Stücks „We are the Champions“ von Queen. „Mir gefällt es, dass die Musikvereine mittlerweile auch immer mehr moderne Musik wie Pop- und Rocklieder arrangieren, denn so gewinnen die Vereine auch Jungmusiker“, so Mattes. „Polkas und Märsche werden auch weiterhin gespielt werden, denn die Mischung macht es aus“, ergänzt Mattes.

Nach einer kurzen Pause wurden die Stettener vom Musikverein Deckenpfronn abgelöst, der ebenso einen zweistündigen Auftritt der hochklassigen Art hinlegte.

Mehrere Musikvereine waren am Start

Zum Frühschoppen am Sonntagvormittag spielte der Musikverein Lautlingen auf , dem der Musikverein Erzingen folgte. Nachmittags stellte die Jugendkapelle des Musikvereins Balingen ihr Können in einem einstündigen Programm unter Beweis. Mit dem Auftritt des vielfach prämierten Musikvereins Heselwangen ging das zweitägige Fest zu Ende.

Rudi Mattes zieht positives Fazit

„Das Fest war auch in diesem Jahr wieder gut besucht“, zog der erste Vorsitzende des Musikvereins Balingen Rudi Mattes ein positives Fazit. Das eigene Ensemble war am Wochenende in der Gastronomie eingebunden, doch beim Jahreskonzert am 23. November in der Eberthalle, bei dem neben einem Medley von den besten Songs von Robbie Williams auch das ein oder andere bestens bekannte Lied aus Comics und Cartoons intoniert wird, wird der Musikverein Balingen demnächst auch in der Kreisstadt wieder zu hören sein.

Fest ist auch für nächstes Jahr gesichert

Auch wenn demnächst die Arbeiten am auf dem Gelände der Eyachauen entstehenden neuen Jugendhaus beginnen werden, steht einer Wiederholung des Gartenfests in den Eyachauen im nächsten Jahr voraussichtlich nichts im Wege. „Ich gehe davon aus, dass das Gartenfest auch im nächsten Jahr hier stattfinden kann“, meint Reitemann.

Diesen Artikel teilen: