Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Bagger frisst sich durch den Asphalt: Kreisstraße durch Geislingen teilweise gesperrt

11.05.2020

Von Rosalinde Conzelmann

Bagger frisst sich durch den Asphalt: Kreisstraße durch Geislingen teilweise gesperrt

© Rosalinde Conzelmann

Der Riedbach-Durchlass wird komplett erneuert. Am Montag haben die Bauarbeiten begonnen.

Wie vom Landratsamt und der Stadt Geislingen angekündigt, haben die Arbeiten am Riedbach-Durchlass pünktlich am 11. Mai in der Oberen Bachstraße begonnen. Ein Teilabschnitt der Kreisstraße 7128 ist für den Verkehr gesperrt.

Um die Mittagszeit hatte der Bagger bereits gute Arbeit geleistet und ein großes Stück des Straßenasphalts aufgerissen und entfernt.

Der Durchlass wird neu gebaut

Der Durchlass unter der Straße, durch den der Riedbach fließt, muss aus statischen Gründen komplett erneuert werden. Im Zuge der Bauarbeiten, die der Landkreis durchführt, erneuert die Stadt Geislingen die Kanäle und Wasserleitungen und verlegt Leerrohre für den späteren Breitbandausbau.

Straße ist abschnittsweise gesperrt

Während der Baustelle, die, wie schon berichtet, bis Herbst 2021 geht, wird die Kreisstraße 7128 abschnittsweise gesperrt. Die erste Sperrung von der Einmündung der Auenstraße bis zum Gebäude 74 in der Bachstraße geht bis Jahresende. Der zweite Bauabschnitt geht dann vom Gebäude Bachstraße 76 bis in den Einmündungsbereich Isinger Straße / Bachstraße.

Verkehr wird umgeleitet

Der überörtliche Verkehr wird über die Landesstraße 415 (Rosenfeld-Geislingen) und über die Kreisstraßen 7129, 7130, 7127 (Waldhof-Erzingen-Geislingen) und in die Gegenrichtung umgeleitet.

Die Stadträte hatten in der jüngsten Sitzung befürchtet, dass Ortskundige während der Umleitung Schleichwege durch die Wohngebiete nutzen werden.

Eine neue Haltestelle

Die Bushaltestelle an der Ecke Auenstraße/Isinger Straße kann nicht angefahren werden und wurde deshalb in die Schluckstraße verlegt.

Die Busstrecke wird umgeleitet von der Schluckstraße über die Erzinger Straße - Riedstraße - Ringstraße - Milanstraße - Riedstraße in die Isinger Straße sowie in Gegenrichtung. Ein eingeschränktes Haltverbot entlang dieser Strecke ist angeordnet.

Auch die Altglascontainer in der Bachstraße wurden versetzt und stehen während der Bauzeit an der Ecke Auen-/Vohlenstraße.

Diesen Artikel teilen: