Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Autofahrerin muss Motorrad ausweichen und landet im Graben: Unfallverursacher flüchtet

25.06.2020

von Polizei

Autofahrerin muss Motorrad ausweichen und landet im Graben: Unfallverursacher flüchtet

© Pixabay

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (Symbolfoto)

Auf der K7130 bei Erzingen kam einer Autofahrerin ein Motorrad auf ihrer Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich sie aus. Ihr Auto landete im Graben, sie im Krankenhaus. Der Motorradfahrer fuhr weiter.

Die Verkehrspolizei Balingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagvormittag auf der K7130 ereignet hat.

Eine 30-Jährige war mit einem Renault Megane kurz vor zehn Uhr in Richtung Erzingen unterwegs, als ihr eigenen Angaben zufolge im Bereich einer S-Kurve ein unbekannter Motorradfahrer auf ihrer Fahrspur entgegenkam.

Ausweichmanöver endet im Straßengraben

Die Fahrerin wich daher nach rechts aus, worauf der Wagen in den Grünstreifen geriet. Beim Gegenlenken übersteuerte sie und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto blieb schließlich zirka 50 Meter unterhalb der Straße in einer Wiese stehen.

Autofahrerin leicht verletzt

Die 30-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus. Der Renault, an dem sich der Blechschaden auf schätzungsweise 5.000 Euro beläuft, wurde abgeschleppt.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem gesuchten Motorradfahrer machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 07433/264-0 zu melden. Eine Beschreibung des Bikers oder seiner Maschine liegt laut Polizei nicht vor.

Diesen Artikel teilen: