Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dotternhausen

Auto überschlägt sich zwischen Dotternhausen und Roßwangen: Fahrer schwer verletzt

09.03.2020

von Polizei

Auto überschlägt sich zwischen Dotternhausen und Roßwangen: Fahrer schwer verletzt

© Benno Haile

Am frühen Sonntagmorgen gab es auf der L442 zwischen Dotternhausen und Roßwangen einen schweren Unfall. (Symbolfoto)

Schwere Verletzungen hat ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen erlitten.

Der 26-Jährige befuhr mit seinem BMW 5er kurz nach vier Uhr die L442 von Roßwangen kommend in Richtung Dotternhausen. Laut Polizei kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Auto bleibt auf der Seite liegen

Im Anschluss fuhr er mehr als 50 Meter durch den Grünstreifen, prallte mit seinem Fahrzeug gegen eine Dohle und überschlug sich. Nach weiteren 55 Metern kam das Auto auf einem Acker auf der Seite liegend zum Endstand.

Der junge Mann musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden. An dem BMW war wirtschaftlicher Totalschaden entstanden.

Landesstraße für zwei Stunden gesperrt

An dem Auto hatte es den Motorblock samt Vorderachse und Getriebe aus dem Chassis gerissen. Das Fahrzeugwrack musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Zur Unterstützung rückte die Feuerwehr mit neun Einsatzkräften und einem Fahrzeug an die Unfallstelle aus. Die Landesstraße war während der Unfallaufnahme für zwei Stunden komplett gesperrt.

Diesen Artikel teilen: