Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bitz

Außergewöhnlicher Einsatz: Hobbyimker aus Harthausen rettet Wildbienen das Leben

14.06.2020

Von Karl-Otto Gauggel

Außergewöhnlicher Einsatz: Hobbyimker aus Harthausen rettet Wildbienen das Leben

© Karl-Otto Gauggel

Hobbyimker Gerog Miller „pflückt" die Schwarmtraube mit Tausenden Bienen in die mitgebrachte Box.

Georg Miller musste auf dem Hof Hermannslust bei Bitz eine fußballgroße Bienentraube bergen. Der eingefangene Schwarm besteht aus etwa 15.000 Arbeiterinnen und der Königin.

Was Claudia Lanz auf dem Hof Hermannslust bei Bitz erlebt hat, ist nicht alltäglich. Sie war gerade dabei, ihr Pferd nach einem Ausritt wieder zurück in den Stall zu bringen, als sie neben sich einen laut summenden Schwarm Bienen entdeckte. Diese flogen geradewegs zu einem nur wenige Schritte vom Hof entfernt stehenden Birnbaum und sammelten sich dort an einem Ast in einer immer größer werdenden ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: