Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Aufstieg zum Marktführer im Land: Faltermaier wird in die Meinlschmidt Holding integriert

27.12.2019

von Pressemitteilung

Aufstieg zum Marktführer im Land: Faltermaier wird in die Meinlschmidt Holding integriert

© Jörg Bluhm

Walter Meinlschmidt freut sich über das neue Unternehmen unter dem Dach der Meinlschmidt-Gruppe.

Im Rahmen der Nachfolgeregelung und Zukunftssicherung übergeben Lore Faltermaier, Peter Swetlik und Hans Strauss zum 1. Januar 2020 das Unternehmen Faltermaier Büroeinrichtungen GmbH mit Sitz in Albershausen an die Meinlschmidt Holding GmbH.

Alle bisherigen und künftigen Beteiligungen der Meinlschmidt-Gruppe werden in der neuen Meinlschmidt Holding GmbH „gebündelt“.

Lore Faltermaier, Hans Strauss und Peter Swetlik ist es gelungen, mit ihren unternehmerischen Wertvorstellungen, einer klaren Unternehmensstrategie und einer hohen Kunden- und Mitarbeiterorientierung das Unternehmen Faltermaier Büroeinrichtungen zu einem der regionalen Marktführer für Büroeinrichtungen im Raum Mittlerer Neckar zu entwickeln und nachhaltig am Markt zu positionieren.

Gruppe steigt zum Marktführer in Baden-Württemberg auf

Lore Faltermaier und Peter Swetlik werden als Geschäftsführer die Geschäfte weiterführen – dies zusammen mit dem Balinger Unternehmer Walter Meinlschmidt. Hans Strauss bleibt weiterhin als Prokurist tätig.

Durch die Integration in die Meinlschmidt-Gruppe ist diese zu einem der Marktführer in Baden-Württemberg aufgestiegen. Die Gruppe erzielt derzeit einen kumulierten Umsatz von über 29 Millionen Euro jährlich und ist mit über 95 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehreren Standorten präsent.

Faltermaier bleibt eigenständig

Die Faltermaier Büroeinrichtung GmbH wird eigenständig bleiben und es werden zudem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen. Die Traditions- und Qualitätsmarke Faltermaier bleibt erhalten.

Durch den Zusammenschluss entstehen außerdem Synergien zum Nutzen der Kunden.

Diesen Artikel teilen: