Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Auch für die Alltagsradler gibt es ein eigenes Verkehrskonzept in Albstadt

30.06.2020

Von Holger Much

Auch für die Alltagsradler gibt es ein eigenes Verkehrskonzept in Albstadt

© Holger Much

Das "Wildparken" bei der Technologiewerkstatt soll im Rahmen des Fahrradkonzeptes demnächst gelöst werden.

Nicht nur als schnittigem Sportgerät, sondern auch als ganz normalem, alltäglichem Fortbewegungsmittel soll dem Fahrrad in Albstadt sein Platz eingeräumt werden. Daher ist die Stadt Albstadt dabei, das Radverkehrskonzept zu entwickeln. Der aktuelle Stand wurde jüngst dem Gemeinderat vorgestellt.

Bei der Entwicklung des Radverkehrskonzeptes der Stadt Albstadt steht an oberster Stelle das Ziel, ein funktionsfähiges Konzept für den Alltagsradverkehr zu entwickeln. Über den Stand der Dinge wurde jüngst der Gemeinderat informiert. Das Radverkehrskonzept ist nicht mit dem Konzept für Mountainbikes zu vergleichen. Bei einem Alltagsnetz möchte man das Rad für alltägliche Aufgaben nutzen. Die daf...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: