Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bitz

Auch die Eltern dürfen beim Tag des Kinderturnens in Bitz mitmachen

05.11.2019

Von Volker Schweizer

Auch die Eltern dürfen beim Tag des Kinderturnens in Bitz mitmachen

© Volker Schweizer

Die Kinder des Riesenvorschulturnens freuen sich zusammen mit ihrer Leiterin Anja Schröder und Pressewart Hans-Jürgen Peter auf den Tag des Kinderturnens.

Der TV Bitz beteiligt sich am bundesweiten Tag des Kinderturnens. In der Sporthalle ist am Samstag, 9. November, Action, Toben, Spaß und Spiel angesagt. Auf alle Teilnehmer warten funkelnde Medaillen und Urkunden.

Der Tag des Kinderturnens ist ein Bestandteil der Offensive Kinderturnen, die der Deutsche Turner-Bund (DTB) gemeinsam mit seinen Landesturnverbänden und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung organisiert. Im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes 2017 in Berlin wurde die Aktion gestartet. Sie läuft über vier Jahre bis zum Turnfest 2021 in Leipzig. Dabei stehe die Bewegungsförderung für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung der Kinder an oberster Stelle, heißt es auf der Internetseite des DTB.

Sporthalle öffnet um 11 Uhr

In diesem Jahr machen mehr als 650 Vereine mit, darunter auch der TV Bitz. Die Sporthalle öffnet um 11 Uhr. Bis um 15 Uhr ist für Kinder von drei bis sieben Jahren einiges geboten. „Auch die Eltern dürfen mitmachen“, betont Pressewart Hans-Jürgen Peter ausdrücklich.

„Ninja Warriors“ für Kinder

Anja Schröder, die im Verein das Riesenvorschulturnen, die Kinderleichtathletikabteilung und die Wassergewöhnung leitet, bereitet unter anderem den „Turni-Run“ vor. Ähnlich wie bei der Fernseh-Show „Ninja Warriors“ müssen die Kinder Hürden überwinden, klettern, einen Slalom meistern und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. So kräftezehrend wie das Original ist der Wettbewerb natürlich nicht. Da Schröder mit vielen kleinen Athleten rechnet, hat sie vorsorglich schon mal 100 Medaillen und entsprechende Urkunden geordert. Zur Stärkung gibt es frische Waffeln.

Purzelbäume um die Welt

Parallel läuft die Aktion „Purzelbäume um die Welt“. Der Deutsche Turner-Bund hat vor einem Jahr bei den Special-Olympics in Kiel dazu aufgerufen, Purzelbäume zu schlagen und zu zählen. Bis zum Turnfest 2021 soll eine mit Purzelbäumen zurückgelegte imaginäre Strecke weit um die Welt reichen. Aktuell sind etwa 3000 Kilometer zusammengekommen, was immerhin drei Millionen Purzelbäume bedeutet. In Bitz soll die Zahl weiter gesteigert werden. Für die Familie, die auf der Airtrack-Bahn die meisten Purzelbäume schlägt, gibt es einen Sonderpreis. Ein Purzelbaum eines Kindes steht für einen Meter, der eines Erwachsenen für zwei Meter.

Spiel und Spaß im Vordergrund

Außerdem stellen sich am Samstag die Turnabteilungsleiter vor. Und auch alle Geräte dürfen ausprobiert werden. Dabei steht nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund. „Die Kinder sollen mit Spiel und Spaß an Bewegung und Sport herangeführt werden“, so Hans-Jürgen Peter. Für ihn ist der Tag des Kinderturnens deshalb auch eine willkommene Gelegenheit, Werbung für den Verein zu machen.

Viele Angebote

Die Woche startet mit dem Riesenvorschulturnen und dem Geräteturnen. Mittwochs findet neben dem Eltern-Kind-Turnen das Angebot „Spiel und Spaß 4 vor Kids“ statt. „Fit wie ein Turnschuh“ heißt das Motto am Donnerstag. Mini-Handball, Kinderleichtathletik und Kindertanzen stehen am Freitag auf dem Programm.

Diesen Artikel teilen: