Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Arbeiten an Bahnbrücke und Schachtdeckel: Fahrgäste steigen in Lautlingen beim Bahnhof ein

11.06.2019

von Pressemitteilung

Arbeiten an Bahnbrücke und Schachtdeckel: Fahrgäste steigen in Lautlingen beim Bahnhof ein

© Dagmar Sturhmann

In Lautlingen werden schadhafte Schachtdeckel saniert.

Neben den Arbeiten an der Bahnbrücke in Laufen werden gleichzeitig Fahrbahnschäden in Lautlingen ausgebessert. Pendler im Schienenersatzverkehr Richtung Ebingen können an der Haltestelle „Kirche“ deshalb nicht ein- und aussteigen und müssen die Haltestelle am Bahnhof nutzen.

Der Zugverkehr zwischen Balingen und Albstadt-Ebingen ist bis einschließlich heute, Mittwoch, 12. Juni, nicht möglich. Der Grund sind laut Pressemitteilung der Stadt Albstadt Arbeiten an der Bahnbrücke in Laufen.

Arbeiten dauern noch die ganze Woche

Die Fahrgäste müssen auf Busse im Schienenersatzverkehr umsteigen. Gleichzeitig werden in der Ortsdurchfahrt Lautlingen die bestehenden Fahrbahnschäden ausgebessert. Die Arbeiten an den abgesenkten Schachtdeckeln nehmen die gesamte Woche in Anspruch.

Zur Durchführung dieser Arbeiten muss der Verkehr auf der B463 in Fahrtrichtung Albstadt-Ebingen in Lautlingen über Eschachstraße, Von-Stauffenberg-Straße und Falkenstraße umgeleitet werden. Daher können die Fahrgäste in Richtung Albstadt-Ebingen nicht wie geplant an der Haltestelle „Kirche“ aus- und einsteigen, sondern müssen den Halt in Höhe des Lautlinger Bahnhofes benutzen.

Keine Änderung für Pendler Richtung Balingen

Für die Fahrgäste in Richtung Balingen ändert sich nichts, sie können laut städtischer Pressemitteilung nach wie vor an der Haltestelle „Kirche“ ein- und aussteigen.

Diesen Artikel teilen: