Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bodelshausen/Balingen

Annette Widmann-Mauz mit 88,24 Prozent zur CDU-Kandidatin im Nachbarwahlkreis gekürt

24.07.2020

von Klaus Irion

Annette Widmann-Mauz mit 88,24 Prozent zur CDU-Kandidatin im Nachbarwahlkreis gekürt

© privat

Annette Widmann-Mauz darf wieder als CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis Tübingen ran.

Die CDU-Mitglieder im Wahlkreis Tübingen haben entschieden: Annette Widmann-Mauz wird auch bei der kommenden Bundestagswahl im Herbst 2021 als Direktkandidatin antreten.

Mit 88,24 Prozent der Stimmen wurde die CDU-Bundestagstagsabgeordnete und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Kanzleramt, Annette Widmann-Mauz, am Freitagabend in Bodelshausen erneut zur Kandidatin der CDU im Wahlkreis Tübingen gewählt.

Kein Gegenkandidat

Zum politischen Wirkungskreis der Politikerin mit Wohnsitzen in Balingen und Burladingen gehören aus dem Zollernalbkreis Hechingen, Jungingen, Burladingen Grosselfingen, Rangendingen und Bisingen. Einen Gegenkandidaten hatte Widmann-Mauz nicht. Die 54-Jährige sitzt bereits seit 22 Jahren ununterbrochen als Abgeordnete im Deutschen Bundestag.

Diesen Artikel teilen: