Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Radsport

Allein unterwegs: Einschränkungen für das Vereinsleben treffen auch die Radsportler

19.05.2020

Von Larissa Bühler

Allein unterwegs: Einschränkungen für das Vereinsleben treffen auch die Radsportler

© Moschkon

Straßenrennen, wie hier beim V-R-Cup 2019 in Trillfingen, können zurzeit nicht stattfinden.

Auch für die Radsportler im Bezirk sind die Einschränkungen noch spürbar. Einzeltraining draußen ist zwar möglich, der soziale Aspekt und auch die Wettkämpfe fallen jedoch auch in absehbarer Zeit noch weiter weg.

Die kommunalen und privaten Outdoor-Sportstätten im Kreis können unter Einhaltung der entsprechenden Richtlinien wieder genutzt werden – den Radsportvereinen hilft das aber nicht. „So ein Stadion ist da im Gegensatz zum Waldsportpfad deutlich besser kontrollierbar“, weiß auch Ulrich Bock, der Vorsitzende des Radsportbezirks. So könne zum Beispiel im Bikepark in Gomaringen wieder gefahren werden, ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: