Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hechingen

82-jähriger Autofahrer kommt bei Schlatt alleinbeteiligt von Straße ab und verstirbt

29.10.2019

von Polizei

82-jähriger Autofahrer kommt bei Schlatt alleinbeteiligt von Straße ab und verstirbt

© Pixabay

Die Polizei war am Unfallort (Symbolfoto).

Nach einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Beuren und Schlatt ist der alleinbeteiligte 82-jährige Verursacher verstorben. Die genaue Todesursache ist laut Polizei noch unklar.

Am Montagnachmittag gegen 17.35 Uhr ist ein 82-jähriger Autofahrer aus unbekannter Ursache in einer leichten Linkskurve zwischen Beuren und Schlatt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Dort landete er mit einem der vorderen Räder im Entwässerungsgraben. Aus dieser Schieflage konnte sich der Mann nicht selbständig befreien. Auch Ersthelfer konnten ihn nicht aus dem Wagen retten.

Mann kollabiert bei Erstversorgung

Die Feuerwehr sicherte das Auto anschließend ab und holte den 82-Jährigen aus dem Wagen.

Während der Erstversorgung kollabierte der leicht verletzte Mann jedoch plötzlich und verstarb noch am Unfallort.

Obduktion könnte genaue Todesursache feststellen

Die genaue Todesursache ist bislang unklar. Ob deshalb eine Obduktion durchgeführt wird, soll laut Polizei noch entschieden werden.

Am Auto, das von einem Abschleppunternehmen aus dem Graben gezogen wurden, entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Diesen Artikel teilen: