Albstadt

44-Jähriger aus Albstadt klaut Zugticket und entblößt sich in ICE vor jungem Mann

15.11.2021

von Polizei

44-Jähriger aus Albstadt klaut Zugticket und entblößt sich in ICE vor jungem Mann

© Daniel Abadia/Unsplash

In einem ICE soll sich ein 44-Jähriger aus Albstadt entblößt haben (Symbolfoto).

Erkenntnissen der Polizei zufolge soll ein 44-jähriger Albstädter einem jungen Mann das Zugticket geklaut und sich anschließend vor diesem entblößt haben. Die Tat soll in einem ICE stattgefunden haben, der auf dem Weg nach Stuttgart war.

Ein 44-Jähriger fuhr in der Nacht von Sonntag auf Montag mit einem ICE von Heidelberg nach Stuttgart und entblößte sich hierbei vor einem 24-jährigen Reisenden. Das gibt die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge solle der Mann gegen 22.30 Uhr mit dem Fernzug in Richtung Stuttgart schwarzgefahren sein.

Bundespolizei schreitet ein

Während der Fahrt habe der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Mann wohl das Ticket eines 24-jährigen Reisenden entwendet und entblößte sich offenbar im Anschluss vor diesem.

Der laut Polizei in Albstadt wohnhafte Mann konnte am Stuttgarter Hauptbahnhof durch alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei angetroffen und im Anschluss auf die Dienststelle verbracht werden.

„Den mit 2,6 Promille alkoholisierten Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls, der exhibitionistischen Handlung und des Erschleichens von Leistungen“, schreibt die Polizei.

Diesen Artikel teilen: