Albstadt

40-jährige Autofahrerin stößt in Truchtelfingen mit Gegenverkehr zusammen

02.04.2024

von Polizei

40-jährige Autofahrerin stößt in Truchtelfingen mit Gegenverkehr zusammen

© Pascal Tonnemacher

Auf der Truchtelfinger Ortsdurchfahrt hat sich am Dienstag ein Unfall ereignet (Symbofoto).

Am Dienstag hat sich in Truchtelfingen ein Unfall ereignet, bei dem ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge niemand verletzt wurde. Ein Beifahrer hatte wegen gesundheitlicher Probleme der Fahrerin die Handbremse gezogen.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, hat sich der Unfall am Dienstagmittag auf der Konrad-Adenauer-Straße in Truchtelfingen ereignet. Eine 40-Jährige war kurz vor 13.30 Uhr mit einem Peugeot von Ebingen kommend in Richtung Onstmettingen unterwegs.

Beifahrer zieht Handbremse

Aufgrund gesundheitlicher Probleme der Frau habe ihr 53 Jahre alter Beifahrer die Handbremse des Autos gezogen. Der Peugeot sei daraufhin in einer leichten Linkskurve in der Ortsmitte auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine entgegenkommende, 70 Jahre alte Seat-Fahrerin hätte noch versucht auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern, so die Polizei.

Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand, heißt es. Die 40-jährige Peugeot-Fahrerin wurde aber vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 42.000 Euro.

Diesen Artikel teilen: