FSK 0 Länge: 103 min. Deutschland / Schweiz

Die Welt der Wunderlichs

Mimi Wunderlich (Katharina Schüttler) hat das Glück leider nicht gepachtet. Alleinerziehend ist sie auf jeden Cent angewiesen und wirkt wie vor den Kopf gestoßen, als sie ihren Job verliert. Als wäre das noch kein schlechter Start in den Tag, muss sie Hals über Kopf in die Schule ihres Sohnes (Ewi Rodriguez) fahren – ihr hyperaktiver Sprössling hat die Lehrerin im Schrank eingesperrt. Zwischen Moralpredigten und Entschuldigungen verliert sie im Straßenverkehr jedoch schnell den Überblick und verursacht einen Auffahrunfall mit einem Kunden (Steffen Groth). Der Tag ist jedoch noch längst nicht vorbei und ihre weitere Familie schaltet sich nun ein: Der manische Vater (Peter Simonischek) nimmt aus dem stationären Aufenthalt im Krankenhaus Reißaus und verzockt sein Geld bei Pferdewetten, während Mutter Wunderlich (Hannelore Elsner) so tut, als sei sie sterbenskrank. Auch ihre Schwester (Christiane Paul) kümmert sich lieber um ihre eigenen Sorgen in ihrem Friseursalon, und von Ex-Mann Johnny (Martin Feifel) mitsamt Rocker-Attitüde war ohnehin nicht viel zu erwarten. Mimi steht kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Doch das Licht am Ende des Tunnels wartet bei einem Anruf auf sie: Sie erhält die Einladung in die Casting-Show „Second Chance“, wo sie ihr Gesangstalent unter Beweis stellen soll. Mimi möchte die Chance für ihr persönliches Glück beim Schopfe packen und die Reise von Mannheim nach Zürich alleine antreten, doch diese Rechnung hat sie ohne ihre Familienmitglieder gemacht.

Text: Kino.de

Copyright: X-Verleih


Darsteller: Katharina Schüttler, Ewi Rodriguez, Peter Simonischek

Spielzeiten

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse