FSK 6 Länge: 95 min. Großbritannien / Polen

Loving Vincent

Bis heute sind die näheren Umstände des Todes von Vincent van Gogh ungeklärt. War es Selbstmord? Die Geschichte von „Loving Vincent“ beginnt nach seinem Tod im Jahr 1890. Von seinem Vater, dem bärtigen Postmeister und ehemaligen Freund des Künstlers (Chris O’Dowd), erhält Arman Roulin (Douglas Booth) eine schwere Aufgabe: Er soll van Goghs jüngeren Bruder Theo finden und den letzten Brief des Künstlers zustellen. Seine Recherche bringt ihn mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt, die Modell für van Gogh standen.

Text: Kino.de

Bilder: Copyright FILMSTARTS


Darsteller: Douglas Booth, Chris O'Dowd, Saoirse Ronan

Spielzeiten

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse