Ein Reiseführer für Musikfans: die interaktive ZAK-Festivalkarte

Von Benno Schlagenhauf

Die einzige Konstante in der regionalen Festivallandschaft ist die Veränderung: Auch in diesem Jahr finden einige etablierte Veranstaltungen nicht mehr statt. Auf der anderen Seite stehen neue Festivals in den Startlöchern. Unsere interaktive Karte gibt einen Überblick.

Auch 2018 bleibt die Entwicklung bei den Festivals in der Region spannend: Die Zukunft des Rock am See und des Konstanzer Zeltfestivals ist nach der Zäsur im vergangenen Jahr weiterhin offen. Unterdessen fand das Rock unterm Zollern in Wessingen 2017 definitiv zum letzten Mal statt.

Gute Nachrichten gibt es dagegen aus Balingen: Dort musste im vergangenen Jahr das Kulturprogramm wegen Bauarbeiten in der Innenstadt zurückgeschraubt werden: Das Marktplatz-Open-Air fiel aus. Doch in diesem Jahr stehen an drei Sommerabenden wieder namhafte, internationale Künstler auf der Bühne. Außerdem feiert die Konzertagentur Bluemusic-Concert ihren fünften Geburtstag mit einem zweitägigen Festival in der Volksbankmesse.

In Albstadt stehen in diesem Jahr wieder das City-Open-Air in der Ebinger Innenstadt, sowie die dritte Ausgabe von Can't stop the music auf dem Programm.

Am Schömberger Stausee bleibt es in diesem Jahr aber ruhig: Das I-lake-it-Festival, das 2017 Premiere feierte, soll im zweijährigen Rhythmus stattfinden – also erst 2019 wieder.

Das No-Stress-Festival bei Krauchenwies fand 2017 dagegen zum letzten Mal statt. Jedoch steht bereits ein Nachfolger in den Startlöchern, der von Teilen der No-Stress-Community organisiert wird: das Eine-Liebe-Festival.

Ein weiteres Festival, das in diesem Jahr Premiere feiert, ist das Supper's Ready in Dormettingen: Im Juni sind im Schiefererlebnis Metal und Metalcore angesagt. 

 

BALINGER ROCKFESTIVAL

21. April, Balingen. Das christliche Musikfestival ist eines der ersten der Saison. In der Volksbankmesse treten mit Disciple, Twelve24 und Good Weather Forecast wieder nationale und internationale Topacts der christlichen Rockmusik auf.

 

EASTER-CROSS-FESTIVAL

31. März und 1. April, Oberndorf a.N. Über die sonst so ruhigen Osterfeiertage wird in Oberndorf die Lautstärke voll aufgedreht: In der Neckarhalle stehen vor allem Rock, Punk, Metal und Metalcore auf dem Programm. Bisher sind unter anderem die Trancecore-Band Eskimo Callboy, Swiss & die Andern, die Rap und Punk vermischen sowie die österreichischen Gerstensaft-Propheten von Turbobier dabei.

 

JAZZFEST ROTTWEIL

27. April bis 12. Mai, Rottweil. Allzu viel ist noch nicht bekannt zu dem Programm, das die Besucher bei der rund zweiwöchigen Konzertreihe erwartet. Bisher stehen sechs Bands und Künstler fest: darunter Joy Denalane, Herbert Pixner & Italo Connection und Ladysmith Black Mambazo.

 

EINE-LIEBE-FESTIVAL

18. bis 21. Mai, Krauchenwies. Im vergangenen fand das legendäre No-Stress-Festival zum letzten Mal statt. Doch aus der Asche des alten Festivals, erhebt sich ein neues, das Eine-Liebe-Festival. Das Programm ist noch nicht bekannt, soll sich stilistisch aber recht vielfältig zwischen Elektro, Pop und Rock bewegen. Außerdem soll es beim Festival, das rund um das Strandbad Krauchenwies stattfindet, nicht nur Musik sondern auch Workshops geben, etwa zum Graffitisprayen.

 

GUTE-ZEIT-FESTIVAL

25. Mai, Konstanz. Was Festivals angeht, hat es Konstanz in den vergangenen Jahren kalt erwischt: die Traditionsfestivals Rock am See und das Zeltmusikfestival fielen im vergangenen Jahr aus. Bisher deutet auch nichts darauf hin, dass sie dieses Jahr wieder stattfinden. Doch es gibt ja noch das Gute-Zeit-Festival. Bei der noch relativ jungen Veranstaltung legen 2018 wieder angesagte DJs im Bodenseestadion auf. Bisher sind die Bremer DJane Bebetta sowie das Berliner Duo Einmusik und Jonas Saalbach dabei.

 

ELEMENTS-FESTIVAL

25. und 26. Mai, Dormettingen. Das Dormettinger Schiefererlebnis entwickelt sich zu einer beliebten Adresse für Festivalorganisatoren – gleich mehrere Veranstalter bauen auf die einzigartige Location, die 2014 eingeweiht wurde. Die längste Tradition hat dabei das Elements-Festival, das in diesem Jahr bereits zum vierten Mal stattfindet. Mit dabei sind nationale und internationale DJs. Unter anderem sind bisher Dannic, Kaiserdisco und Le Shuuk bestätigt.

 

SUPPER'S READY

9. Juni, Dormettingen. Direkt nach dem Elements-Festival, ziehen härtere Klänge in das Schiefererlebnis ein. Beim Supper's Ready stehen Metal- und Metalcorebands auf der Bühne. Bisher sind neben den Lokalmatadoren Endlevel aus Balingen die Branchengrößen Callejon, We Butter the Bread with Butter, Pretty Maids, Dark Tranquility und Evil Invaders dabei.

 

BADKAP-WAVE-FESTIVAL

15. bis 17.Juni, Ebingen. Das Badkap holt den Partyurlaub nach Hause: Wie in den angesagten Urlaubsorten wird auch im Ebinger Freizeitbad direkt am Wasser gefeiert. An drei Tagen steht vor allem elektronische Musik auf dem Programm. Bisher sind im Programm Bebetta, Brotech, The YellowHeads, Möwe, eska und David Suono bekannt.

 

SOUTHSIDE-FESTIVAL

22. bis 24. Juni, Neuhausen ob Eck. Gut ein Drittel der insgesamt rund 100 Bands, die im Neuhausener Takeoff-Park auftreten werden – darunter alle vier Headliner – sind bereits bekannt: Unter anderem stehen bei der Jubiläumsausgabe des Festivals, das 2018 zum 20. Mal stattfindet, The Prodigy, Arctic Monkeys, Arcade Fire und Billy Talent auf der Bühne.

 

OPEN-AIR ST. GALLEN

28. Juni bis 1. Juli, St. Gallen (CH). Vom Zollernalbkreis aus liegt die Schweiz näher, als so manches große deutsche Festival. Deshalb haben die Schweizer Festivals auch viele Fans in der Region. In St. Gallen treten unter anderem Depeche Mode, Nine Inch Nails, The Killers und die Beatsteaks auf.

 

EBINGER CITY-OPEN-AIR

29. Juni, Ebingen. Auch 2018 wird die Ebinger Innenstadt zur Konzertbühne. Das City-Open-Air zieht in diesem Jahr ein paar Meter weiter von der Marktstraße an den Bürgerturmplatz. Auf der Bühne steht die Spider Murphy Gang.

 

OPEN-AIR FRAUENFELD

5. bis 7. Juli, Frauenfeld (CH). Bei Europas größtem Hip-Hop-Festival stehen 30 der insgesamt 51 geplanten Bands bereits fest. Die prominentesten Positionen im Lineup des Festivals im schweizerischen Frauenfeld besetzen bislang die US-Rapper Eminem, J.Cole und Wiz Khalifa. Die bekanntesten deutschsprachigen Acts sind Savas und Sido.

 

HAPPINESS-FESTIVAL

6. und 7. Juli, Straubenhardt. Rock trifft Hiphop – Beim Happiness-Festival in Straubenhardt bei Pforzheim stehen Bands und Künstler beider Musikstile auf der Bühne. Viele Lücken gibt es nicht mehr im Line-Up. Bisherige Hauptacts sind Casper, Trailerpark und Anti-Flag.

 

JAZZOPEN STUTTGART

12. bis 22. Juli, Stuttgart. Die Konzertreihe, die in diesem Jahr 25 Jahre alt wird, fährt zum Jubiläum ganz schwere Geschütze auf: Unter anderem sind die Elektropop-Pioniere Kraftwerk, Jamiroquai, Lenny Kravitz und die Fantastischen Vier dabei.

 

BANG YOUR HEAD

11. bis 14. Juli, Balingen. Das Metalfestival feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum: das 20. Open-Air in Balingen. Die Programmplanung ist schon recht weit gediehen: Von neun Hauptacts sind schon sechs bekannt: Accept, Anthrax, Powerwolf, Doro, Amorphis und Overkill besetzen die prominentesten Plätze im Programm, weitere 27 Bands stehen ebenfalls bereits fest.

 

KURT-FESTIVAL

19. bis 21. Juli, Reutlingen. Immerhin: Der Termin für das Umsonst&Draussen-Festival steht schon einmal. Wer im Reutlinger Bürgerpark auftreten wird, ist dagegen noch offen.

 

MARKTPLATZ OPEN-AIR

20. bis 22. Juli, Balingen. Nach einer baustellenbedingten Auszeit im vergangenen Jahr findet die Konzertreihe 2018 wieder statt. Am 20. Juli kommt Dieter Thomas Kuhn, tags darauf treten a-ha auf und zum Abschluss spielt James Blunt.

 

U&D MÖSSINGEN

27. und 28. Juli, Mössingen. Auch wer beim 34. Umsonst-und-Draussen-Festival auf dem Mössinger Hegwiesen-Sportplatz auftreten wird, ist bislang unbekannt.

 

ROCK OF AGES

27. bis 29. Juli, Seebronn. Während beim Schwesterfestival, dem Balinger Bang Your Head, schon große Teile des Lineups feststehen, sind die Planungen beim Rock of Ages noch nicht so weit fortgeschritten. Bisher sind neun Bands bestätigt: Echoes, Sweet, The Hooters, Fish, Nazareth, Mr. Big, Midge Ure, The Quire Boys und The New Roses.

 

BEATPARADE

28. Juli, Empfingen. Nach dem Vorbild der Loveparade feiern in Empfingen Raver zur Musik, die die DJs auf mehreren Lastwagen-Bühnen auflegen. Bisher sind mit Westbam, Frontliner, Lost Identity und Marc Jerome vier DJs bekannt.

 

MINI-ROCK-FESTIVAL

2. bis 4. August, Horb am Neckar. Erst vor kurzem haben die Veranstalter des schnuckeligen Festivals direkt am Neckarufer die ersten Bands rausgehauen: Käptn Peng & die Tentakel von Delphi, Django S. und Itchy, die vielen wahrscheinlich noch unter ihrem früheren Namen Itchy Poopzkid bekannt sind, sind schon dabei. Weitere folgen noch.

 

BALINGER KULTURFESTIVAL

2. bis 10. August, Balingen. Während die Bands für das Marktplatz Open-Air schon alle feststehen, ist beim zweiten Teil des Balinger Kultursommers, bislang lediglich der Termin bekannt. Zwischen dem 2. und 10. August werden an mehreren Sommerabenden Bands und Künstler bei freiem Eintritt spielen.

 

U&D ZOLLERNALB

8. und 9. September, Geislingen. Bislang ist zum Umsonst-und-Draussen-Festival im Geislinger Industriegebiet lediglich das Datum bekannt.

 

BLUEMUSIC-FESTIVAL

5. und 6. Oktober, Balingen. Die Balinger Konzertagentur Bluemusic-Concert, die in der Vergangenheit das Rockin-Autumn-Festival, das Can't stop the music in Ebingen und mehrere Open-Air-Festivals im Schiefererlebnis veranstaltete, feiert 2018 ihren fünften Geburtstag. Aus diesem Anlass findet in der Volksbankmesse ein zweitägiges Festival statt – das Programm ist aber noch geheim.

 

DUDELSACKFESTIVAL „SACKPFEIFEN IN SCHWABEN“

17. bis 21. Oktober, Balingen. Beim international beachteten Festival der Frommerner Volkstanzgruppe sind im Dürrwanger Haus der Volkskunst wieder zahlreiche traditionelle Musikgruppen aus insgesamt 15 Nationen zu Gast, die den Besuchern ihre Kultur näher bringen.

 

CAN'T STOP THE MUSIC

27. November, Ebingen. Das junge Festival findet in diesem Jahr zum dritten Mal in der Ebinger Festhalle statt. Wer auftreten wird, steht noch aus.

 

BYH: CRAZY X-MAS

8. Dezember, Balingen. Seit vergangenem Jahr steht in Balingen nicht nur beim Open-Air im Sommer headbangen auf dem Programm, sondern auch im Advent. Nach der erfolgreichen Premiere 2017 findet in diesem Jahr die zweite Ausgabe der Bang-Your-Head-Weihnachtsfeier „Crazy X-Mas“ statt. Obwohl es bis Dezember noch ganz schön lange hin ist, stehen schon die ersten beiden Bands fest: Bullet und Gloryhammer.