ZAK care 2018

ZAK CARE 2 Editorial Die Pflegelast gut verteilen W erwünscht es sich nicht, bis ins hohe Al- ter seinen Lebensabend in der ge- wohnten Umgebung zu verbringen? Doch das Erei- len eines Pflegefalls kann jeden treffen, entweder persönlich oder in der nä- heren Verwandtschaft. Vor allem für die pfle- gende Angehörigen ist es ratsam, sich rechtzeitig Hil- fe in dieser Situation zu ho- len. Denn nichts ist belas- tender als sich bei der Pfle- ge zu überfordern. Wo es Hilfe gibt sowie Tipps und Informationen, wie sich die Pflege organi- sierenlässt, findet sich inder vorliegende Sonderveröf- fentlichung des ZOLLERN- ALB-KURIER „ZAK ca- re“. „Care“ steht dabei für den sorgsamen Umgang mit dem persönlichen Lebens- abend wie auch der ange- messenen Lebenssituation der Angehörigen. Schwer- punktmäßig dreht sich da- bei alles rund um die Pfle- gemöglichkeiten. Pflege im Alter wird in mannigfachen Facetten angeboten. Dieses Heft gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Hilfsangebote. Andreas Westerhausen AdDesk Balingen Inhalt 3 Essen auf Rädern Eine Entlastung für die Ange- hörigen, wenn das Essen regelmäßig ins Haus kommt. 4 Ambulante Pflege Auf diesen Seiten werden die Möglichkeiten für die Pflege in den eigenen vier Wänden auf- gezeigt. 7 Barrierefrei wohnen Ein Alltag ohne Hindernisse: Beim altersgerechten Umbau sollten unter anderem Stol- perfallen wie Türschwellen entfernt werden. 8 DAK-Pflegecoach Ein Onlineportal bietet pflegenden Angehörigen umfassende Informatio- nen, Videokurse und die Mög- lichkeit des Austauschs. 10 Fußpflege Ohne ausreichende Fußpflege keine Bewegungsmöglichkeit. 11 Altenpflegefachkraft Pflegeberufewandelnsich.Um den Fachkräftemangel vor- zubeugen, wird die Berufs- ausbildung reformiert. 13 Pflegeheim Das Wohnen im Pflegeheim sollte rechtzeitig und gut ge- plant werden. 14 Tagespflege Tages- oder Nachtpflege kann die Angehörigen bei ihren Pfle- geaufgaben entlasten. 15 Geriatrie Gesundheit im Alter und den letzten Weg des Lebens in Würde gehen zu können: Hier- bei hilft die Geriatrie. Foto: M. Robert Kneschke Impressum: Sonderveröffentlichung des ZOLLERN-ALB-KURIER Verlag und Herausgeber: Druck- und Verlagshaus Hermann Daniel GmbH & Co.KG, ZOLLERN-ALB-KURIER, Grünewaldstraße 15, 72336 Balingen, Telefon 07433/2660, www.zak.de . Anzeigen-/Verkaufsleitung: Kevin Jetter. Verantwortlich für das Projekt: Valesca Haug, Louisa Schmid. Konzeption & Umsetzung: AdDesk. PR-Redaktion: Jasmin Alber, Andreas Westerhausen, Ralph Conzelmann. Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Reutlingen. c are ZAK Leben im Alter Wissenswertes zur ambu- lanten Pflege, ab Seite 4

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAyODg=