Don Jackson will erneut Meister werden. Foto: Peter Schatz
Don Jackson will erneut Meister werden. Foto: Peter Schatz
Don Jackson will erneut Meister werden. Foto: Peter Schatz
Don Jackson will erneut Meister werden. Foto: Peter Schatz

Spannendere DEL-Saison erwartet

Umfrage unter Trainern sieht München als Favorit, rechnet aber mit mehr Gegenwehr der Konkurrenz.

von DPA

Don Jackson vom EHC Red Bull München mag noch so selbstbewusst die erneute Titelverteidigung anpeilen – geht es nach seinen Trainerkollegen, hat die Dominanz des Dauerchampions in der 25. Saison der Deutschen Eishockey Liga ein Ende. Die meisten Coaches rechnen in der am Freitag beginnenden Spielzeit mit einem deutlichen spannenderen Titelrennen als in den vergangenen drei Jahren, als stets die Münchner triumphierten. Kaum ein Trainer äußerte sich in einer Umfrage der dpa so deutlich wie Münchens Meistergarant Jackson: „EHC Red Bull München - weil wir unseren Titel wieder verteidigen und immer gewinnen wollen.“

Als größten Herausforderer sehen die DEL-Trainer den siebenmaligen Champion Adler Mannheim, der zuletzt 2015 den Titel holte und danach meist enttäuschte. „Es gibt sicher einige Mannschaften, die dieses Jahr um den Titel mitreden wollen. Dazu gehören in jedem Fall auch wir“, sagte der neue Mannheimer Coach Pavel Gross. In der Rückholaktion des bisherigen Wolfsburger Trainers und der Adler Spielerlegende sehen viele Clubs offensichtlich einen wichtigen Schritt hin zu alter Mannheimer Stärke. Zwar gehen die Münchner nach Meinung der Trainer wieder als Favorit ins Rennen. Doch neben Jackson wollten sich nur vier weitere Kollegen auf den EHC festlegen – deutlich weniger als in der Vergangenheit.

Krefelds Sportdirektor Matthias Roos nannte neben München und Mannheim den Vizechampion der Vorsaison, die Eisbären Berlin, als Favoriten. Straubings Jason Dunham sieht im Hauptstadtclub gar den alleinigen Titelaspiranten, „weil sie letzte Saison nur knapp am Titel vorbeigeschrammt sind und viele gute Neuverpflichtungen getätigt haben, welche dem Kader noch mehr Tiefe verleihen.“

Nürnbergs Trainer Kevin Gaudet ist der Meinung: „Egal in welcher Liga – die Favoriten sind immer die vier Teams mit dem größten Etat, also München, Mannheim, Berlin und Köln. Für mich sind Mannheim und München die Favoriten, aber auch wir träumen natürlich von der Meisterschaft.“ dpa

Jobs aus der Region

Jobs aus der Region

Singlebörse

Singlebörse