Feuerwehrvorschriften
Balinger Feuerwehr bei einer Übung vor der Turnhalle
Balinger Feuerwehr bei einer Übung vor der Turnhalle
Balinger Feuerwehr bei einer Übung vor der Turnhalle
Balinger Feuerwehr bei einer Übung vor der Turnhalle

Balingen, 09.05.1874

Feuerwehrvorschriften von 1874

Alarm mit Horn, Glocke und Trommel
 

Bekanntmachung: Betr.die Hilfeleistung bei Brandfällen in auswärtigen Orten.

Bei Brandfällen in auswärtigen Orten wird das Feuerzeichen mit dem Horn und der Glocke, bei stärkeren Bränden außerdem mit der Trommel gegeben. Auf dieses Zeichen hat die erste und zweite Kompanie der Feuerwehr Steiger und Retter, Spritzenmannschaft und Buttenträger anzutreten. Die erste Kompanie stellt sich vor dem Spritzenmaganzin auf, die zweite und die Buttenträger vor dem Rathaus auf. Von dieser Mannschaft wird eine Anzahl ausgeschickt, die übrigen wieder entlassen oder zum Patrouillieren in der Stadt zurückbehalten. Nur die zum auswärtigen Brand abgesandten, nicht die freiwillig gehenden, erhalten die festgesetzte Entschädigung. Die nicht Erscheinenden werden bestraft, ebenso diejnigen, welche, ohne entlassen zu sein, vom Sammelplatz weglaufen. Die Strafe beträgt für den ersten Fall 2 Mark.

Stadtschultheißamt Eisele

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK bei WhatsApp

Der ZAK bei WhatsApp

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter