Diskussionen über Verlegung des Wochenmarktes in die Marktstraße dauern an

Albstadt-Ebingen, 19.02.2019

Wird der Ebinger Wochenmarkt verlegt?

Die Diskussionen über Verlegung des Wochenmarktes in die Marktstraße dauern an. Ein Termin der Impuls-Reihe ist deshalb noch nicht fest verortet.

von Holger Much  

Die Überlegungen, den Ebinger Wochenmarkt in die Marktstraße zu verlegen, sind nicht neu. Seit vielen Jahren wird das Thema immer wieder einmal neu aufs Tapet gebracht.

Bereits 2009 wurde in den Reihen des Ebinger Handels- und Gewerbevereins darüber diskutiert, ob das Marktgeschehen zwischen Unterer Vorstadt, Rathaus und Oberer Vorstadt nicht besser präsentiert wäre als im Spitalhof.

Einer der Hauptaspekte hierbei ist die Frage, ob der Markt in der Marktstraße eher ein Belebungsfaktor ist, von dem auch die dortigen Geschäfte profitieren können, oder ob die Stände eher Hindernisse darstellen, die den Kunden den Weg in die Läden verstellen?

Die Tatsache, dass einer der Termine der Impulse-Reihe, der in der City stattfinden soll, noch nicht fest verortet wurde, weil die Marktfrage noch offen sei, scheint darauf hin zu deuten, dass das Thema wieder konkreter besprochen wird.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter