Ministerpräsident erhält den Ritterschlag der Burgnarren

Straßberg, 07.01.2019

Ministerpräsident erhält den Ritterschlag der Burgnarren

Beim Burgnarrenverein Straßberg wurde am Vorabend des Dreikönigtages die Fasnet 2019 eröffnet.

von Wolfgang Born  

Burgvogt Daniel Nagraszus gab bekannt, dass beim Empfang im Straßberger Rathaus am „Schmotzigen“ Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Ritterschlag erhalten wird.

Burgvogt Daniel Nagraszus (links) und sein Stellvertreter Oliver Gamradt (rechts) mit den geehrten Mitgliedern.
Burgvogt Daniel Nagraszus (links) und sein Stellvertreter Oliver Gamradt (rechts) mit den geehrten Mitgliedern. Foto: Wolfgang Born

Anita Herre, Julia Schneider und Daniel Maag wurden für langjährige Mitgliedschaft mit der bronzenen Ehrenspange des Burgnarrenvereins Straßberg ausgezeichnet. Anschließend begrüßten die Häsmeister Christina König und Florian Neff eine große Schar neuer Mitglieder. Über 20 Fasnetsbegeisterte werden die Reihen der Burgnarren und Burgfalken künftig verstärken. Um Mitternacht zog die fröhliche Schar zum Kaplaneibrunnen, der wie geschaffen für die im letzten Jahr neu eingeführte Narrentaufe ist.

Die Burgvögte Daniel Nagraszus und Oliver Gamradt sandten den Falkner zu den fünf Täuflingen aus. Das Aufnahmeritual wurde mit dem Schwertschlag oder mit dem Falkenwedel – je nachdem, ob die neuen Mitglieder Burgnarren oder Burgfalken sind, vollendet.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter